Rapid-Fans stürmen Mannschaftsbus

SID
Donnerstag, 01.04.2010 | 17:25 Uhr
Die Fans von Rapid Wien fordern den Rauswurf von Trainer Peter Pacult
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nach dem Pokal-Aus im Viertelfinale für Rekordmeister Rapid Wien beim österreichischen Tabellenletzten Austria Kärnten (2:3) stürmten aufgebrachte Rapid-Fans den Mannschaftsbus.

Fan-Aufstand bei Österreichs Rekordmeister Rapid Wien: Nach dem Viertelfinal-Aus im Pokal beim Liga-Schlusslicht Austria Kärnten (2:3) am Mittwochabend stürmten empörte Rapid-Fans den Bus der Wiener und forderten den Rauswurf von Trainer Peter Pacult.

Der ehemalige Spieler und Coach von 1860 München verschanzte sich derweil in der Gästekabine. Erst nachdem Pacult führende Fanvertreter zur Diskussion in die Kabine lud, beendeten die Fans ihre Protestaktion. Rapids Team-Bus konnte schließlich mit eineinhalbstündiger Verspätung abreisen.

Klub-Steckbrief: Rapid Wien

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung