Verbeek von Australien nach Marokko

SID
Freitag, 09.04.2010 | 18:13 Uhr
Pim Verbeek trainiert seit Ende 2007 die Nationalmannschaft Australiens
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Pim Verbeek, der Deutschlands Gruppengegner Australien bei der WM in Südafrika betreuen wird, soll ab 1. August technischer Direktor des marokkanischen Fussball-Verbandes werden.

Nach Angaben des niederländischen Teletextes "NOS" erhält Verbeek nach der WM in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) die direkte Verantwortung für den Nachwuchs Marokkos und die Olympia-Elf.

Während der WM ist Verbeek noch als Nationaltrainer von Deutschlands Gruppengegner Australien im Einsatz.

Südafrika-Coach Parreira kritisiert nationalen Verband

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung