International

Peruaner Solano der Vergewaltigung beschuldigt

SID
Dienstag, 27.04.2010 | 17:56 Uhr
Nolberto Solano hat in seiner Karriere 95 Länderspiele für Peru bestritten
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Laut Nachrichtensender "BBC" wird der peruanische Nationalmannschaftskapitän Nolberto Solano beschuldigt, eine 22-jährige Frau in Newcastle vergewaltigt zu haben.

Der peruanische Nationalmannschaftskapitän Nolberto Solano wird beschuldigt, eine 22-jährige Frau in Newcastle vergewaltigt zu haben. Das meldete der englische Nachrichtensender "BBC" auf seiner Homepage.

Der Mittelfeldspieler, der derzeit beim englischen Zweitligisten Leicester City unter Vertrag steht, wurde in der Nacht zum Montag von der Polizei in Newcastle festgenommen, ist aber nach Zahlung einer Kaution wieder auf freiem Fuß.

Die Polizei ermittelt nun gegen den 35-Jährigen, der zuvor in England schon für Newcastle United, Aston Villa und West Ham United gespielt hat.

Der internationale Fußball im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung