Donnerstag, 22.04.2010

News und Gerüchte

ManUtd baggert Gareth Bale an

Manchester United will mit Gareth Bale die Abwehr verstärken, Lokalrivale ManCity ist immer noch auf großer Einkaufstour und Mehment Topal steht vor einem Wechsel nach Spanien. Juve macht in Sachen Simon Kjaer Ernst.

Gareth Bale (r.) debütierte im Alter von 16 Jahren in der walisischen Nationalmannschaft
© Getty
Gareth Bale (r.) debütierte im Alter von 16 Jahren in der walisischen Nationalmannschaft

ManUtd will Gareth Bale: Manchester United hat Gareth Bale vom Ligakonkurrenten Tottenham Hotspur ins Visier genommen. Die Red Devils sind nach Informationen des "Daily Express" bereit, rund 23 Millionen Euro für den 20-Jährigen Abwehrspieler zu investieren.

Der walisische Nationalspieler wird aber auch vom Lokalrivalen Manchester City und Inter Mailand umworben. Momentan scheint es aber so zu sein, dass Uniteds Interesse am stärksten ist.

Das Interesse von Manchester ist nicht neu. Bereits vor drei Jahren versuchte ManUtd - unter Mithilfe von Bales Nationalmannschaftskollege Ryan Giggs - den damals 17-Jährigen Linksverteidiger vom FC Southampton loszueisen.

Bale entschied sich damals jedoch für die Spurs, da er sich mehr Einsätze an der White Hard Lane erhoffte. Spurs-Trainer Harry Redknapp soll mittlerweile seinen Präsidenten gebeten haben, die Abwerbungsversuche von ManUtd zurückzuweisen.

Bilder des Tages - 22. April
Es schneit, es schneit: Jonathan Quick muss im Spiel seiner L.A. Kings in den NHL-Playoff-Viertelfinals der Western Conference gegen die Vancouver Canucks hinter sich greifen
© Getty
1/5
Es schneit, es schneit: Jonathan Quick muss im Spiel seiner L.A. Kings in den NHL-Playoff-Viertelfinals der Western Conference gegen die Vancouver Canucks hinter sich greifen
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/2204/jonathan-quick-vancouver-canucks-los-angeles-kings-jason-kidd-dallas-maverick-tim-duncan-antonio-mcdyess-san-antonio-spurs-nascar.html
Auf den Spuren von Goleo. Billy Slater des NRL-Teams der Melbourne Storms trainiert ohne Hose
© Getty
2/5
Auf den Spuren von Goleo. Billy Slater des NRL-Teams der Melbourne Storms trainiert ohne Hose
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/2204/jonathan-quick-vancouver-canucks-los-angeles-kings-jason-kidd-dallas-maverick-tim-duncan-antonio-mcdyess-san-antonio-spurs-nascar,seite=2.html
Monsterblock: Antonio McDyess (r.) und Tim Duncan (l.) von den San Antonio Spurs behindern Dallas' Jason Kidd im NBA-Playoff-Spiel im Viertelfinale der Western Conference
© Getty
3/5
Monsterblock: Antonio McDyess (r.) und Tim Duncan (l.) von den San Antonio Spurs behindern Dallas' Jason Kidd im NBA-Playoff-Spiel im Viertelfinale der Western Conference
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/2204/jonathan-quick-vancouver-canucks-los-angeles-kings-jason-kidd-dallas-maverick-tim-duncan-antonio-mcdyess-san-antonio-spurs-nascar,seite=3.html
Wie auf der Kirmes: Justin Allgaier, Fahrer des Verizon-Wireless-Rennstalls in der NASCAR-Sprint-Cup-Saison, fordert Fans und Medienvertreter zu einem Rennen
© Getty
4/5
Wie auf der Kirmes: Justin Allgaier, Fahrer des Verizon-Wireless-Rennstalls in der NASCAR-Sprint-Cup-Saison, fordert Fans und Medienvertreter zu einem Rennen
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/2204/jonathan-quick-vancouver-canucks-los-angeles-kings-jason-kidd-dallas-maverick-tim-duncan-antonio-mcdyess-san-antonio-spurs-nascar,seite=4.html
Lieber eitel als schön: Australiens Cricket-Nationalspieler Michael Clarke weiß sich auch im Training zu schützen
© Getty
5/5
Lieber eitel als schön: Australiens Cricket-Nationalspieler Michael Clarke weiß sich auch im Training zu schützen
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/2204/jonathan-quick-vancouver-canucks-los-angeles-kings-jason-kidd-dallas-maverick-tim-duncan-antonio-mcdyess-san-antonio-spurs-nascar,seite=5.html
 

Topal zu Valencia?: Laut Berichten der Zeitung "Superdeporte" steht der FC Valencia kurz vor der Verpflichtung von Mehmet Topal von Galatasaray Istanbul. Die Zeitung berichtet weiter, dass Beobachter des spanischen Spitzenklubs den Türken in mehreren Spielen beobachtet haben und von ihm beeindruckt waren.

Angeblich wurde bereits Kontakt aufgenommen und eine Vereinbarung mit dem Spieler getroffen. Die Verhandlungen mit dem Klub laufen noch und werden in den nächsten Tagen fortgesetzt, so das Blatt weiter. Topal avancierte in der Vergangenheit zu einem wichtigen Spieler bei Galatasaray.

ManCity weiter aufs Einkaufstour: Ausgestattet mit einem Budget von rund 173 Millionen Euro für die nächste Saison, streckt Manchester City weiter die Fühler nach europäischen Topstars aus. Im Fokus des Interesses steht nun offenbar auch Fernando Torres vom Ligakonkurrenten FC Liverpool, wie der "Daily Star" berichtet. ManCity ist offenbar bereit, rund 70 Millionen Euro für den spanischen Angreifer locker zu machen.

Darüber hinaus haben die Citizens offenbar auch Interesse an Cesc Fabregas vom FC Arsenal, sowie an Zlatan Ibrahimovic vom FC Barcelona. Ganz oben auf der Wunschliste soll jedoch Fernando Torres stehen.

Mit der aggressiven Transferpolitik versucht Manchester City, sich als europäische Spitzenmannschaft zu etablieren. "Fernando Torres ist ein fantastischer Stürmer, an dem alle Mannschaften in Europa interessiert sind", so City-Trainer Roberto Mancini.

Dass Torres überhaupt wechselwillig ist, liegt laut "Daily Star" an der ungeklärten Situation um Liverpool-Coach Rafael Benitez sowie an der prekären sportlichen und finanziellen Lage des Klubs. Sollte Liverpool nächstes Jahr nicht in der Champions League vertreten sein, könnte auch Torres sein Engagement bei den Reds überdenken.

Juve macht Ernst: Laut "Tuttosport" macht Juventus Turin in der Personalie Simon Kjaer nun Ernst. Der dänische Innenverteidiger vom Ligakonkurrenten US Parlermo soll zur Alten Dame wechseln. Kjaer geriet bereits letztes Jahr in den Fokus des italienischen Rekordmeisters. Aber auch andere Vereine aus ganz Europa sind an dem Abwehrtalent interessiert, unter anderem Manchester United und Manchester City. Kjaer besitzt eine Austiegsklausel, wonach er für 12 Millionen Euro den Verein wechseln kann.

Um Parlermo den Transfer schmackhaft zu machen, will Juve den schwedischen Mittelfeldspieler Albin Ekdal, der derzeit an den AC Siena ausgeliehen ist, in das Angebot integrieren.

Alles Neue und Wissenswerte zum internationalen Fußball

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.