International

Cabanas plant nach Kopfschuss Comeback

SID
Samstag, 13.03.2010 | 19:09 Uhr
Salvador Cabanas debütierte 2004 in der paraguayanischen Nationalmannschaft
© sid
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Premier League
Live
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Live
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Live
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Live
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Live
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Salvador Cabanas will auf das Fußballfeld zurückkehren. Der paraguayanische Nationalspieler war im Januar in einem Nachtklub in den Kopf geschossen worden.

Der paraguayanische Nationalspieler Salvador Cabanas will wieder Fußball spielen. Der 29-Jährige, dem im Januar in einem Nachtklub in Mexiko-Stadt in den Kopf geschossen worden war, gab rund sechs Wochen nach dem Vorfall in einem Reha-Zentrum sein erstes öffentliches Interview.

"Ich will wieder spielen. Ich bin glücklich, dass ich überlebt und mich erholt habe und bald wieder auf dem Spielfeld sein werde", sagte Cabanas dem TV-Sender "Televisa".

Kugel im Gehirn eingeklemmt

Der Profi anwortete langsam auf die Fragen und hatte einen starren Blick. Am Ende des Interviews spielte Cabanas Tischtennis. Erst Anfang März hatte er das Krankenhaus verlassen. Die Ärzte konnten aber noch keine gesicherten Auskünfte darüber geben, ob Cabanas je wieder Fußball spielen wird.

Dem 29-Jährigen war nach einem Streit in den Kopf geschossen worden. Die Polizei sucht weiterhin nach einem Verdächtigen. Die Kugel ist im Gehirn von Cabanas eingeklemmt. Nach Angaben des behandelnden Arztes, Dr. Ernesto Martinez, muss das Projektil aber nicht zwangsläufig Cabanas' Karriereende zur Folge haben.

Cabanas, der seit 2005 beim mexikanischen Klub America unter Vertrag steht, war einer der Schlüsselspieler auf dem Weg zu Paraguays erfolgreicher Qualifikation für die WM in Südafrika. In 15 Qualifikationsspielen hatte er sechs Tore erzielt.

Togo-Keeper denkt über Klage nach

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung