International

Keine Vertragsverlängerung für Stojtschkow

SID
Mittwoch, 17.03.2010 | 11:07 Uhr
Christo Stojtschkow wurde 1994 zu Europas Fußballer des Jahres gewählt
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Christo Stojtschkow ist als Trainer von Mamelodi Sundowns zurückgetreten. Der Vertrag des bulgarischen Fußball-Idols beim südafrikanischen Vizemeister wurde nicht verlängert.

Bulgariens Fußball-Idol Christo Stojtschkow ist als Trainer des südafrikanischen Vizemeisters Mamelodi Sundowns zurückgetreten.

Der ehemalige Weltklassespieler hatte den Klub in der abgelaufenen Saison auf den zweiten Platz geführt, bekam aber dennoch kein Angebot für eine Vertragsverlängerung.

Ob er seinen bis Ende Juni laufenden Vertrag erfüllen wird, ist unklar.

Hohe Unterstützung für Beckham

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung