Wonderkids für Liverpool und Barca

Von Christian Baldermann
Montag, 01.03.2010 | 12:05 Uhr
Raheem Sterling wird demnächst mit Steven Gerrard & Co. spielen
© Getty
Advertisement
Primera División
Live
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Live
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Live
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

Fabio Capello könnte Zaccheroni bei Juventus Turin beerben, Liverpool und Barcelona setzen auf die Jugend und der Stürmerstar aus Bordeaux wird wohl bald für die Gunners spielen.

Capello vor Rückkehr zu Juve? Unter Alberto Zaccheroni läuft es für die alte Dame schon besser, doch es taucht bereits der nächste Name auf. Wie "Tuttosport" nun erfahren haben will, ist der aktuell als Nationaltrainer von England fungierende Fabio Capello ein Kandidat für Juves Trainerbank.

Capello bräuchte keine große Eingewöhnungsphase, da er Juventus schon von 2004 bis 2006 trainierte, bevor er zu Real Madrid wechselte.

Chamakh-Deal endlich perfekt? Seit Wochen wird der Leistungsträger von Girondins Bordeaux mit dem FC Arsenal in Verbindung gebracht. In den kommenden Tagen soll der Wechsel endlich in trockene Tücher gebracht und ein Vier-Jahres-Vertrag unterzeichnet werden.

Marouane Chamakh fiebert der englischen Liga entgegen: "Die Premier League war schon als kleiner Junge mein Traum. Ich bin bereit für diese neue Herausforderung."

Der ablösefreie Marokkaner wäre die zweite Gunners-Verstärkung für die kommende Saison nach dem Brasilianer Wellington Silva, der für knapp vier Millionen Euro von Fluminense verpflichtet wurde und pünktlich zu seinem 18. Geburtstag im Januar 2011 beim FC Arsenal antreten wird.

Pepe Reina zu Chelsea? Während die "News of the World" vor einer Woche noch von einer auf 26 Millionen datierten Vertragsverlängerung von Pepe Reina beim FC Liverpool berichtete, werden die Gerüchte in England lauter, dass der Spanier vor einem Wechsel an die Stamford Bridge stehen soll. Als mögliche Ablösesumme wird 22 Millionen spekuliert.

Liverpool rüstet auf: Die Reds planen im Vorraus und haben das 15-jährige Wunderkind Raheem Sterling unter Vertrag genommen.

Das begehrte Talent von den Queens Park Rangers, einem englischen Zweitligaklub, wurde erst vor einer Woche mit Manchester United in Verbindung gebracht und hat schon vor einem Jahr ein Angebot von ManCity abgelehnt.

Sterling hat einen Vertrag bis 2014 erhalten und soll Liverpool rund 560.000 Euro plus Zugaben gekostet haben.

Barcelona will Wunderknaben: Ein weiterer Jugendspieler, der in den Fokus der Top-Teams geraten ist, ist der erst 13-jährige Park Sheng-Ho.

Ein Interessent ist der für seine hervorragende Jugendarbeit bekannte FC Barcelona, der den "koreanischen Messi" unbedingt langfristig an sich binden will.

Sergio Canales: Die Reise ins Wunderland

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung