International

Ronaldo blickt Karriereende entgegen

SID
Montag, 22.02.2010 | 18:01 Uhr
Ronaldo spielt seit 2008 für die Corinthians Sao Paulo
© sid
Advertisement
Bundesliga
Bundesliga Test 1
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
Bundesliga
Bundesliga Test 2
Bundesliga
Bundesliga Test 3
Bundesliga
Bundesliga Test 6
Bundesliga
Bundesliga Test 4
Bundesliga
Bundesliga Test 5
Bundesliga
Bundesliga Standout Test 7
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
Bundesliga
Bundesliga Test 9
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Bundesliga
Bundesliga Test 8
Bundesliga
Bundesliga Test 10
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom
Copa Libertadores
Botafogo -
Nacional

Brasiliens früherer Stürmerstar Ronaldo von Corinthians Sao Paulo will seine Laufbahn in zwei Jahren beenden. "Es werden die letzten Jahre meiner Karriere sein", so der 33-Jährige.

Ende 2011 will der zweimalige Weltmeister Ronaldo seine Fußball-Schuhe an den Nagel hängen.

"Ich habe um zwei Jahre verlängert und es werden die letzten meiner Karriere sein", erklärte der 33-Jährige am Montag auf einer Pressekonferenz in Sao Paulo. Dort steht Ronaldo bei den Corinthians unter Vertrag, die Saison in Brasilien verläuft im Kalenderjahr.

"Ich werde alles geben und hoffe, dass ich Spaß haben und noch einige große Siege feiern werde", sagte der dreimalige Weltfußballer weiter. Nach dem Ende seiner Vertragslaufzeit wolle er für den Traditionsklub noch als "Botschafter" tätig sein.

"Immer noch eine Chance"

Das große Ziel des einstigen Ausnahmestürmers und WM-Rekordtorschützen ist auch noch einmal die Endrunde in Südafrika.

"Wir werden sehen. Ich habe immer noch eine Chance. Für die nächste ist es dann zu spät", sagte er mit Blick auf die WM in Brasilien 2014.

1994 stand der junge Ronaldo im Kader des Weltmeister, 2002 erzielte er beide Treffer für Brasilien im Finale gegen Deutschland. In Europa spielte Ronaldo für den PSV Eindhoven, den FC Barcelona, Inter Mailand, Real Madrid und den AC Mailand. Seine Karriere war wiederholt von schweren Verletzungen unterbrochen.

Twente gewinnt Generalprobe

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung