International

Deportivo Quito zurück im Liga-Betrieb

SID
Samstag, 27.02.2010 | 11:09 Uhr
Schulden beglichen: Deportivo Quito darf wieder durchstarten
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der finanziell angeschlagene ecuadorianische Meister Deportivo Quito darf wieder in den Liga-Betrieb einsteigen. Der Klub hat seine Schulden von rund 150.000 Euro beglichen.

Ecuadors Meister Deportivo Quito darf nach Begleichung seiner Schulden wieder am Liga-Betrieb teilnehmen.

Der nationale Verband FEF bestätigte die Aufhebung von Quitos Ausschluss kurz vor Beginn des für Freitagabend angesetzten Matches des Titelverteidigers gegen Manta.

Deportivo hatte dem FEF sowie zwei ehemaligen Spielern umgerechnet rund 150.000 Euro geschuldet. Bereits in der vergangenen Woche hatte Ecuadors Steuerbehörde Quitos Trainingsgelände wegen Zahlungsrückständen geschlossen.

FC Portsmouth stellt Insolvenz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung