Slowenien

Serdarusic vor Comeback als Vereinstrainer

SID
Donnerstag, 17.12.2009 | 19:28 Uhr
Noka Serdarusic trainiert derzeit die slowenische Nationalmannschaft
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Noka Serdarusic steht bei Celje Pivovarna Lasko in Slowenien ganz oben auf dem Wunschzettel. Gegen den 59-Jährigen wird im Zusammenhang der Kieler Manipulationsaffäre ermittelt.

Noka Serdarusic steht angeblich vor einer Rückkehr als Vereinstrainer. Der frühere Kieler Meistercoach, gegen den im Zusammenhang mit der vermeintlichen Manipulationsaffäre um den THW Kiel aufgrund des Verdachts der Beihilfe zur Untreue ermittelt wird, ist Wunschkandidat des slowenischen Top-Klubs Celje Pivovarna Lasko. Celjes Trainer Tone Tiselj hatte seinen Rücktritt zum Saisonende angekündigt.

Serdarusic, der auch die slowenische Nationalmannschaft betreut, hatte bereits im November erklärt: "Ich will das machen, was ich immer gemacht habe. Wenn es die Gesundheit zulässt, will ich wieder als Klubtrainer arbeiten."

In Celje hatte Tiselj nach einer mißlungenen Saison den Verein in diesem Jahr wieder in die nationale Spitze geführt. Mit 32:0 Punkten führt der Klub derzeit die Meisterschaft an und steuert auf eine erneute Teilnahme an der Champions League zu.

Saison für Mindens Wletlak beendet

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung