Truimphale Rückkehr von Johan Cruyff

Katalonien schlägt Argentinien

Von SPOX
Mittwoch, 23.12.2009 | 09:20 Uhr
Argetinien am Boden. Gonazlo Higuain (l.) im Zweikampf mit Oleguer
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Mit einer 2:4-Niederlage gegen Katalonien beendete die Fußball-Großmacht Argentinien ein äußerst durchwachsenes Jahr. Für Johan Cruyff war es ein gelungenes Comeback.

Die Rückkehr von Johan Cruyff auf die Trainerbank war erfolgreich. Der Niederländer, der sich dazu bereiterklärte, die Auswahl Kataloniens umsonst zu trainieren, gewann sein Debüt gegen den zweimaligen Weltmeister Argentinien vor 53.000 Zuschauern im Camp Nou mit 4:2.

Während die Argentinier auf ihren Superstar Lionel Messi vom FC Barcelona verzichten mussten, liefen für die Katalanen mit Victor Valdes, Gerard Pique, Carles Puyol, Sergio Busquets, Xavi und Bojan gleich sechs Barca-Profis auf.

Maradona auf der Tribüne

Bei Argentinien, das sich erst am letzten Spieltag der WM-Qualifikation durch einen Sieg in Uruguay für Südafrika qualifizierte, saß Trainer Diego Maradona wegen seiner Sperre nur auf der Tribüne.

Kurz vor der Pause brachte Sergio Garcia Katalonien in Führung (44.). Bojan legte in der 56. Minute mit einem fantastischen Solo nach, bevor Javier Pastore mit einem fulminanten Volleyschuss den Anschlusstreffer erzielte (63.).

Cruyff zufrieden

Sergio Gonzalez sorgte mit einem verwandelten Elfmeter für die Vorentscheidung (70.). Angel Di Maria brachte die Albiceleste zwar noch einmal heran (72.), aber der eingewechselte Moises Hurtado machte den Deckel drauf (76.).

"Ich musste nichts korrigieren, weil alle Spieler ihre Sache sehr gut gemacht haben", sagte Cruyff. "Die Ruhe, mit der sie gespielt haben, hat mir sehr gefallen. Argentinien ist eine sehr gute Mannschaft, aber wir haben eine perfekte Partie gespielt."

Die Aufstellungen:

Katalonien: Victor Valdes (78. Codina); Bruno Saltor, Puyol (63. Oscar Serrano), Oleguer, Capdevila, Pique (46. Moises Hurtado), Busquets, Xavi (57. Sergio Gonzalez), Verdu, Sergio Garcia (74. Fernando Navarro), Bojan (66. Corominas)

Argentinien: Pozo; Alvarez (80. Salvio), Otamendi (46. Pareja), Demichelis, Papa (62. Datolo), Gago (79. Banega), Bolatti, Pastore, Di Maria, Lavezzi, Higuain (67. Palarmo).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung