Internationale News und Gerüchte

Tauscht Liverpool Babel für Pawel?

Von SPOX
Donnerstag, 10.12.2009 | 19:43 Uhr
Einer für Liverpool? Roman Pawljutschenko machte für Tottenham erst sechs Saisonspiele (ein Tor)
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Um auf Verletzungen von Torjäger Fernando Torres flexibel reagieren zu können, will Liverpool Roman Pawljutschenko und bietet im Tausch Ryan Babel. Während Edwin van der Sar der Premier League wohl erhalten bleibt, zieht es Javier Mascherano weg. Derweil verlängert Arsenal mit einem Talent und Ruud van Nistelrooy sucht weiter nach einem neuen Arbeitgeber.

Reds bieten Babel für Pawljutschenko: Der FC Liverpool ist auf der Suche nach einem Backup für Fernando Torres offenbar fündig geworden. Wie "Daily Mail" berichtet, wollen die Reds den bei Tottenham Hotspur unglücklichen Roman Pawljutschenko im Januar verpflichten.

Und das im Tausch für Ryan Babel. Denn der klamme Rekordmeister hat nicht die finanziellen Mittel, um den russischen Nationalspieler zusätzlich zu kaufen. Das wissen auch die Spurs - und werden eine saftige Summe verlangen.

Ein Abgang von Pawljutschenko scheint aber sicher. Berater Oleg Artemow sagte vor einigen Wochen: "Wir sind nicht glücklich mit der Situation und hoffen, dass es im Januar zu einem Transfer kommt. Mit dem AS Rom bestand telefonischer Kontakt. Außerdem haben Spartak Moskau, der FC Arsenal und Zenit St. Petersburg Interesse. Alles ist möglich."

Muss nur noch Babel überzeugt werden. Doch der Niederländer denkt gar nicht an einen Abschied von der Anfield Road: "Ich denke, dass ich gut genug bin, um viele Spiele für Liverpool zu bestreiten. Ich will um meinen Platz kämpfen." Fragt sich nur, wie lange er das noch darf.

Van der Sar entscheidet selbst: Die Ehe zwischen Manchester United und Edwin van der Sar wird wohl in eine sechste Saison gehen. Wie die "Sun" erfahren haben will, ist der 39-Jährige einer Vertragsverlängerung bei den Red Devils nicht abgeneigt.

Coach Sir Alex Ferguson hatte bereits vor einigen Tagen angekündigt, dass er dem Niederländer alle Zeit für eine Entscheidung lasse. An Klasse hat der Routinier zwischen den Pfosten jedenfalls nichts eingebüßt: Jüngst wurde van der Sar von der UEFA zu Europas Torhüter des Jahres 2009 gewählt.

Mascherano bereit für Barca? Einem Engagement von Javier Mascherano beim FC Barcelona scheint nichts mehr im Wege zu stehen. Wie "Sky Sports" berichtet, hat der Argentinier ein Angebot zur Vertragsverlängerung beim FC Liverpool ausgeschlagen.

Einem Bericht von "Sport" zufolge komme der Transfer spätestens im Sommer zustande. Daran ändere auch der noch bis 2012 gültige Vertrag mit den Reds nichts.

Arsenal bindet Vela: Der FC Arsenal hat Nägel mit Köpfen gemacht und seinen Nachwuchsstürmer Carlos Vela laut Vereinshomepage mit einem "langfristigen Vertrag" ausgestattet. "Er ist ein fantastisches Talent und erst 20 Jahre alt. Er wird sich noch weiter verbessern", wird Coach Arsene Wenger zitiert.

Auch der 20-jährige Mexikaner freut sich: "Ich werde hart arbeiten, um allen zu zeigen, warum ich hier bin. Ich möchte noch lange für Arsenal spielen, denn der Verein bietet mir tolle Möglichkeiten." Vela kam in dieser Saison schon achtmal für die Gunners zum Einsatz. Dabei gelang ihm ein Treffer.

Dossena will heim: Der AS Rom plant laut "Times" die Verpflichtung von Liverpools Andrea Dossena. Der Italiener kommt in Liverpool nur selten zum Einsatz, weshalb Berater Federico Pastorello sagt: "Wir sind erfreut, dass Claudio Ranieri sich für Dossena interessiert. Uns geht es nicht ums Geld."

Sondern eher um die Chancen auf die WM 2010. Dossena jedenfalls empfindet die Situation an der Anfield Road für "nicht gut, wir müssen uns jetzt bald entscheiden". Gut für den Linksfuß: Da die Reds Geld benötigen, um selbst auf dem Transfermarkt aktiv werden zu können, wäre Coach Rafael Benitez wohl schon bei einem Angebot von 4,4 Millionen Euro gesprächsbereit.

Van the Man sucht eine Etage tiefer: Ein Wechsel zum FC Liverpool oder zum FC Arsenal ist nicht zustande gekommen. Nun wird Ruud van Nistelrooy mit der zweiten Garde der Premier-League-Klubs in Verbindung gebracht. Die besten Chancen haben laut "Sun" die Blackburn Rovers.

Allerdings sind auch die Bolton Wanderers, Birmingham City, der FC Sunderland und der FC Fulham am Edelreservisten von Real Madrid interessiert. Die Königlichen würden van Nistelrooy übrigens keine Steine in den Weg legen. Ihre Ablöse-Forderung: 3,3 Millionen Euro.

Barry O'Connor, der englische Berater des Niederländers, gibt sich noch bedeckt: "Ich kann noch nichts über einen Verkauf sagen. Wir werden uns erst äußern, wenn Real eine Entscheidung getroffen hat."

Patrick Kluivert bekommt Trainer-Diplom

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung