Globetrotter Pfannenstiel zieht es nach Afrika

SID
Montag, 05.10.2009 | 12:01 Uhr
Wollte mit 18 nicht zu den Bayern-Amateuren: Torhüter Lutz Pfannenstiel
© Imago
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der deutsche Keeper Lutz Pfannenstiel übernimmt beim namibischen Club Ramblers FC das Amt des Spielertrainers und Sportdirektors.

Den deutschen Torhüter Lutz Pfannenstiel zieht es erneut in die Ferne. Der 35 Jahre alte Weltenbummler hat in Namibia beim Fußball-Klub Ramblers FC einen Vertrag bis August 2010 als Spielertrainer und Sportdirektor unterschrieben.

"Es freut mich, dass ich hier so viel Verantwortung habe. Das ist ein weicher Übergang für die Zeit nach meiner aktiven Karriere, denn ich will auf alle Fälle im Fußballgeschäft bleiben", sagte der Ur-Bayer, der bereits auf allen Kontinenten gespielt hat und zuletzt in Norwegen aktiv war.

Zurzeit ist Pfannenstiel aber in Deutschland unterwegs. Dort stellt er sein Buch mit dem Titel "Unhaltbar" vor.

Mehr internationaler Fußball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung