Lodeweges tritt bei Nijmegen zurück

SID
Dienstag, 27.10.2009 | 13:42 Uhr
Im UEFA-Cup vergangenes Jahr besiegte der Hamburger SV Nijmegen mit 3:0 und 1:0
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Live
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Der Ehrendivisionär NEC Nijmegen hat keinen Coach mehr. Dwight Lodeweges hat sein Amt mit der Begründung niedergelegt, dass er es "nicht geschafft hat, eine Wende herbeizuführen".

Dwight Lodeweges hat sein Amt als Trainer des niederländischen Erstligisten NEC Nijmegen mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

"Ich habe nicht das Gefühl, der Trainer zu sein, den der Verein momentan braucht. Ich habe es nicht geschafft, eine Wende herbeizuführen, und ich glaube auch nicht, dass mir dies in kurzer Zeit gelingen könnte."

Wip und Brookhuis übernehmen

Als Interimstrainer werden zunächst Wim Rip und Wilfried Brookhuis installiert. In den kommenden Tagen wird die Klubführung beraten, wer Lodeweges, der an seinem 52. Geburtstag das Handtuch warf, dauerhaft ersetzen soll.

Der frühere Junioren-Nationalspieler war zu Saisonbeginn von der PSV Eindhoven nach Nijmegen gewechselt. Derzeit belegt der viermalige Pokalfinalist NEC den elften Tabellenplatz der Ehrendivision.

Alle Informationen zum NEC Nijmegen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung