30 Randalierer in Amsterdam verhaftet

SID
Donnerstag, 13.08.2009 | 11:49 Uhr
Rafael van der Vaart erzielte für den Hamburger SV in der Bundesliga 29 Treffer
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Die Polizei hat in Amsterdam am Rande des Länderspiels zwischen den Niederlanden und England 30 Randalierer wegen verschiedener Gewaltdelikte festgenommen.

Am Rande des Länderspiels zwischen den Niederlanden und England (2:2) sind in Amsterdam 30 Randalierer wegen verschiedener Gewaltdelikte festgenommen worden.

Im Vorfeld hatte die niederländische Polizei bereits Maßnahmen ergriffen und rund 300 gewaltbereite Ajax- und Twente-Anhänger mit Bussen aus der Stadt gebracht.

Auch englische Einsatzkräfte waren am Mittwoch in Amsterdam im Einsatz. Rund 10.000 britische Schlachtenbummler hatten die Reise aufs europäische Festland angetreten.

News und Hintergründe zum internationalen Fußball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung