International: News und Gerüchte

Huth zurück in die Premier League?

Von SPOX
Dienstag, 25.08.2009 | 18:38 Uhr
Ex-Nationalspieler Robert Huth (r.) spielt seit 2001 in England Fußball
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
2. Liga
Fr21:00
Die Highlights des Freitagsspiels
Primera División
Live
Leganes -
Alaves
First Division A
Live
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Ex-Nationalspieler Robert Huth könnte ein Gewinner des ManCity-Kaufrausches sein: Er ist nämlich beim FC Everton als Lescott-Nachfolger im Gespräch. Der FC Barcelona steht indes kurz vor einer Verpflichtung eines unaussprechlichen Ukrainer und Anderson darf bei ManUtd seine Koffer packen.

Huuuuuuuuuth: Mit dem FC Middlesbrough ist Robert Huth in der letzten Saison abgestiegen, nun könnte der 25-Jährige bald wieder Premier-League-Luft schnuppern. Laut dem "Mirror" bietet das Schlusslicht FC Everton 5,7 Millionen Euro für den Verteidiger. Perfekt ist derweil der Wechsel von Dinijar Biljaletdinow. Der Russe kommt für 11,5 Millionen Euro von Lokomotive Moskau zu Everton. Außerdem soll Valencias Ever Banega für ein Jahr ausgeliehen werden.

Buchstabensalat für Barca: Der Champions-League-Sieger steht unmittelbar vor einer Verpflichtung von Dmytro Tschyhrynskyj von UEFA-Cup-Sieger Schachtjor Donezk. Für den Innenverteidiger muss Barca laut spanischen Medien aber satte 25 Millionen Euro berappen. Im spanischen Fernsehen äußerte sich Barca-Präsident Joan Laporta so: "Es ist kompliziert, weil sie viel Geld haben wollen, aber wir verhandeln weiterhin und ich glaube, dass wir letztendlich eine Lösung finden werden."

Aus für Anderson? Die Streitsucht von Sir Alex Ferguson hat offenbar ein neues Opfer gefunden: Mittelfeldspieler Anderson ist bei Manchester United in Ungnade gefallen, weil er sich nach dem Supercup-Spiel gegen Chelsea allzu öffentlich darüber aufregte, dass er nicht eingesetzt wurde. Nun bat der 21-Jährige um seine Freigabe, die ihm Ferguson laut "Mirror" erteilte. Interesse von anderen Vereinen wurde bislang allerdings noch nicht publik.

Campbell zu Notts: Was in Deutschland RB Leipzig ist, ist in England Notts County. Sol Campbell, immerhin 73-maliger englischer Nationalspieler, unterschrieb am Dienstag beim neuen Klub von Sven-Göran Eriksson. Torwart Kasper Schmeichel kam bereits von Manchester City zum Viertligisten. Auch Namen wie David Beckham oder Dietmar Hamann wurden bereits gehandelt.

Oddo auf die Insel? Der Ex-Bayer Massimo Oddo ist beim AC Mailand auf dem Abstellgleis, nun zeigt West Ham United Interesse am 33-Jährigen. Immerhin ist Coach Gianfranco Zola auch Italiener. Oddo zögert aber noch, ob er das Einjahresangebot (Leihe) annehmen soll. Grund: die Familie. "Es ist schwer, für ein Jahr mit jungen Kindern in ein fremdes Land zu gehen und eine andere Kultur kennenzulernen", so Oddo in der "Sun". Alternative: West Ham kauft Oddo und gibt im Gegenzug Julien Faubert an Milan ab.

Ein Franzose für Wenger? Arsenal-Coach Arsene Wenger ist auf der Suche nach Ersatz für Cesc Fabregas, der mit einer Oberschenkelverletzung mehrere Wochen auszufallen droht. Blaise Matuidi vom AS St. Etienne soll der richtige Ersatz sein. Problem: Die Franzosen fordern knapp sieben Millionen Euro, Arsenal will nur die Hälfte zahlen.

Alle Gerüchte des Tages im Ticker

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung