Pavel Nedved hat ernsthafte Comeback-Pläne

"Habe Angst vor Zukunft ohne Fußball"

Von SPOX
Dienstag, 11.08.2009 | 19:45 Uhr
Pavel Nedved wechselte 2001 von Lazio Rom zu Juventus Turin
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Pavel Nedved denkt ernsthaft über ein Comeback nach. Der 36-jährige Tscheche kann sich ein Leben ohne Fußball nicht vorstellen. Sogar eine Rückkehr in die Nationalmannschaft ist nicht ausgeschlossen.

Pavel Nedved will seine Fußballschuhe wieder aus der Mottenkiste holen. "Ich habe eine Pause gebraucht. Aber nach zwei Monaten habe ich festgestellt, dass mir etwas fehlt. Ich habe Angst vor einer Zukunft ohne Fußball", sagte der Tscheche laut "goal.com".

Abflug in die USA?

Der 36-Jährige hatte seine Karriere nach acht Jahren bei Juventus Turin am Saisonende für beendet erklärt. Derzeit hält sich Nedved bei einem Amateurklub in seiner Heimat fit. Inter Mailand, Lazio Rom und der FC Parma sind als mögliche künftige Arbeitgeber im Gespräch. Auch eine Rückkehr zu Juventus steht im Raum.

Nedved kann sich aber gut vorstellen, noch ein, zwei Jahre in der Major-League-Soccer zu spielen. "Meine Familie und ich würden gerne die Erfahrung USA machen", sagte Nedved. Sogar eine Rückkehr in die tschechische Nationalmannschaft schließt Nedved nicht aus.

Auch Nationalmannschaft wieder ein Thema

"Ich habe mit Nationaltrainer Ivan Hasek gesprochen und ihm versprochen, dass ich ein Comeback in der Nationalmannschaft in Erwägung ziehe. Aber zuerst muss ich einen Klub finden."

Nedved war nach der WM 2006 in Deutschland aus der Nationalmannschaft zurückgetreten.

Pavel Nedved im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung