News und Gerüchte

Wettbieten um Agüero geht weiter

Von SPOX
Samstag, 15.08.2009 | 12:08 Uhr
Bleibt er oder geht er? Nun ist der FC Chelsea an Atletico Madrids Sergio Agüero interessiert
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Wer will noch mal, wer hat noch nicht? Englische Topklubs reißen sich weiterhin um Atletico Madrids Sergio Agüero. Einem Trainer platzt zudem der Kragen.

Um die Zukunft von Atletico Madrids Stürmer Sergio Agüero gibt es weiterhin mächtig Wirbel. Nachdem englische Medien berichteten, dass Manchester United den Argentinier beim Länderspiel gegen Russland beobachten ließ, scheint nun auch der FC Chelsea ins Rennen um den 21-Jährigen eingestiegen zu sein.

Wie die "Sun" schreibt, will Klubbesitzer Roman Abramowitsch seinen neuen Trainer Carlo Ancelotti mit einem großen Namen beschenken und soll bereit sein, 42 Millionen Pfund für Agüero auf den Tisch zu legen.

Es gibt jedoch zwei Probleme: Atletico wird weiterhin auf die 50-Millionen-Pfund-Ausstiegsklausel pochen. Zudem spielen die Spanier am Mittwoch gegen Panathinaikos Athen in der Champions-League-Qualifikation. Würde Agüero dort eingesetzt und würde dann nach London wechseln, wäre er die gesamte Saison in der Königsklasse für die Ancelotti-Elf gesperrt.

Der Italiener sagt dazu nur: "Der Transfermarkt schließt am 31. August. Wenn es bis dahin eine Möglichkeit gibt, die Mannschaft zu verstärken, werden wir dies tun."

Lescott und kein Ende: Das Transfergerangel um Joleon Lescott geht weiter. Kurze Zusammenfassung: Manchester City will den bald 27-Jährigen unbedingt, Everton erklärt ihn weiter für unverkäuflich.

Angebote über 15 und 18 Millionen Pfund wurden niedergeschmettert, Everton will 30 Millionen haben. Nun platzte Toffees-Coach David Moyes der Kragen. "Der Dialog zwischen ManCity und Everton hat nicht in der Art und Weise stattgefunden, wie er sein soll. Es gab mit mir keinen Kontakt. Ich bin derjenige, der hier die Entscheidungen trifft. Es gab nicht einen Anruf", echauffiert sich Moyes und setzt noch einen drauf: "So wie das ganze gehandhabt wurde ist es einfach nur widerlich und hat unseren Verein gespalten."

Lescott, dem laut Moyes der "Kopf verdreht" wird, wird sich bald entscheiden müssen.

Duff nach London? Damien Duff steht kurz vor einem Wechsel von Newcastle United zum FC Fulham. Dies berichtet "Skysports".

Fulham-Coach Roy Hodgson bestätigte bereits das Interesse am ehemaligen Chelsea-Spieler. Als Ablösesumme sind vier Millionen Pfund im Gespräch.

Manchester United beobachtet Agüero

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung