Fussball

Lyon holt Lisandro Lopez aus Porto

Von SPOX
Lisandro Lopez erzielte in der vergangenen CL-Saison in zehn Spielen sechs Tore
© Getty

Olympique Lyon hat einen großen Teil der Benzema-Millionen schon wieder ausgegeben. Wie der Klub auf seiner Homepage bekannt gab, wechselt Lisandro Lopez für 24 Millionen Euro vom FC Porto nach Frankreich.

Ein Summe, die sich im Erfolgsfall noch auf 28 Millionen Euro erhöhen kann. Der Argentinier soll in Lyon die Lücke füllen, die nach dem Wechsel von Karim Benzema für 35 Millionen Euro zu Real Madrid entstanden war.

Lisandro, der 2005 für knapp sieben Millionen Euro von Racing Club nach Porto gewechselt war, erzielte in der vergangenen Saison in 28 Ligaspielen zehn Tore und in der Champions League in zehn Partien sechs Treffer.

Der 26-Jährige wird im Laufe der Woche nach Frankreich kommen und den obligatorischen Medizincheck absolvieren.

Im Gegenzug hat der portugiesische Meister den Argentinier Fernando Belluschi von Olympiakos Piräus für fünf Millionen Euro verpflichtet.

Alles zum internationalen Fußball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung