Hasek nun auch Tschechiens Nationaltrainer

SID
Dienstag, 07.07.2009 | 18:49 Uhr
Ivan Hasek wird sich zukünftig in zwei Funktionen bemühen: Nationaltrainer und Verbandspräsident
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Ivan Hasek, Präsident des tschechischen Verbandes CMFS, wird bis zum Ende der WM-Qualifikation auch auf der Trainerbank der Nationalmannschaft Tschechiens sitzen.

Ivan Hasek, Präsident des tschechischen Verbandes CMFS, wird bis zum Ende der WM-Qualifikation die Nationalmannschaft des Vizeeuropameisters von 1996 als Interimscoach betreuen. Dies teilte der CMFS am Dienstag mit.

"Außergewöhnliche Maßnahmen erfordern außergewöhnliche Lösungen", sagte Hasek: "Ich werde die Verantwortung übernehmen, aber ab der nächsten Qualifikation werden wir ein neues Konzept vorlegen, an dem ich nicht beteiligt bin."

Tschechien liegt derzeit mit sieben Punkten Rückstand zu Platz eins nur auf Rang vier der Qualifikationsgruppe 3.

News und Hintergründe zum internationalen Fußball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung