Fussball

Juninho wechselt zu Al Gharafa

SID
Juninho (r.) hatte bei Olympique Lyon noch bis 2010 Vertrag
© Getty

Der Brasilianer Juninho verlässt den französischen Spitzenklub Olympique Lyon und wechselt zu Katars Meister Al Gharafa. Der 34-Jährige unterschrieb für zwei Jahre.

Nach der vorzeitigen Freigabe aus seinem noch bis 2010 laufenden Vertrag beim französischen Spitzenklub Olympique Lyon unterschrieb Juninho bei den Katari für zwei Jahre. Das Gehalt des Mittelfeldstars beläuft sich umgerechnet auf insgesamt 2,5 Millionen Euro.

Der Mittelfeldspieler stand seit 2001 in Lyon unter Vertrag und hatte maßgeblichen Anteil an der Olympique-Erfolgsserie von sieben Titeln hintereinander.

Nach der verpassten Titelverteidigung in der ausklingenden Saison erteilte Lyon dem Südamerikaner, der 44-mal für die brasilianische Nationalmannschaft auflief und 2006 zum Aufgebot der Selecao bei der WM-Endrunde in Deutschland gehörte, die Freigabe für einen Wechsel und verzichtete als Zeichen der Dankbarkeit auf eine Ablöse.

Juninho im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung