Fussball

Rangelow sagt WM-Quali ab

SID
Dimitar Rangelow wird Bulgarien in der WM-Qualifikation fehlen
© Getty

Eine Knöchelverletzung verhindert die Teilnahme von Dimitar Rangelow am WM-Qualifikationsspiel Bulgariens gegen Irland.

Der bulgarische Nationalstürmer Dimitar Rangelow vom abgestiegenen Fußball-Erstligisten Energie Cottbus hat
verletzungsbedingt die Teilnahme am WM-Qualifikationsspiel gegen Irland am 6. Juni abgesagt.

Der 26-Jährige, der in der abgelaufenen Saison mit 9 Toren bester Cottbuser Torschütze war, laboriert immer noch an einer Knöchelverletzung, wegen der der Bulgare seinem Team schon im Saisonfinale gefehlt hatte.

Dimitar Rangelov im Portrait

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung