Fussball

Denilson in Vietnam im Kreuzfeuer der Kritik

SID
Wandervogel Denilson wechselte vor der Saison nach Vietnam zu Xi Mang Hai Phong
© Getty

Das Engagement des früheren Weltstars Denilson in Vietnam hat unter keinem glücklichen Stern begonnen.

Der in der Vorwoche von Hai Phong Cement verpflichtete Brasilianer steht nach der Verschiebung seines Debüts am vergangenen Wochenende bei den Fans des Klubs schon im Kreuzfeuer der Kritik.

Die Anhänger fühlen sich betrogen, nachdem der Klub trotz einer Anhebung der Eintrittspreise wegen Denilson um 30 Prozent vor mit 30.000 Zuschauern ausverkauftem Haus ohne den angeblich verletzten Weltmeister von 2002 angetreten war.

Denilson sah sich wegen der Verärgerung der Fans, die schon während des Spiels Tribünensitze in Brand gesetzt und Gegenstände auf das Feld geworfen hatten, inzwischen schon zu einer öffentlichen Erklärung genötigt.

"Mein Arzt hat mir gesagt, dass ich innerhalb eines Monats wieder spielen kann. Dann werde ich unsere Fans auch entschädigen. Ich denke, dass ich ihnen noch wundervolle Augenblicke und Spielen bringen werde", sagt der Südamerikaner.

Besser als Cristiano Ronaldo? Werde Fußball-Profi in Empire of Sports!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung