Copa Libertadores ohne mexikanische Teams

SID
Samstag, 09.05.2009 | 17:09 Uhr
Die Copa Libertadores spielt dieses Jahr nicht mehr in Mexiko
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Wegen der in Mexiko ausgebrochenen Schweinegrippe hat der nationale Fußballverband FMF die beiden mexikanischen Teams vom Achtelfinale des Libertadores Cup abgemeldet.

Wegen der in Mexiko ausgebrochenen Schweinegrippe wird das Achtelfinale des Libertadores Cup ohne die beiden qualifizierten Teams aus dem lateinamerikanischen Land stattfinden.

Der mexikanische Fußballverband FMF meldete den FC San Luis Potosi und Chivas aus Guadalajara für die süd- und mittelamerikanische Vereinsmeisterschaft ab.

Grund für diese Entscheidung war die Weigerung von Spielern aus Uruguay und Brasilien, die Reise mit ihren Klubs zu den Gastspielen nach Mexiko anzutreten.

Alle News und Hintergrundbericht rund um die Internationalen Ligen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung