Manipulationsverdacht: UEFA kündigt Klagen an

SID
Mittwoch, 25.03.2009 | 20:56 Uhr
Michel Platini ist seit 2007 Präsident der UEFA
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) kündigte nach monatelangen Untersuchungen wegen möglicher Spielmanipulationen Klagen gegen einen Klub an.

"Wir haben uns eine Reihe von Fällen angesehen. Es ist sehr komplex und auch schwierig, Beweise zu finden. Aber innerhalb der nächsten Tage werden wir gegen einen Klub konkret Anklage erheben", sagte UEFA-Generalsekretar David Taylor auf einer Pressekonferenz am Mittwochabend nach dem Kongress in Kopenhagen.

Den Namen des Klubs oder das Herkunftsland wollte Taylor nicht nennen. Im vergangenen Herbst hatte die UEFA einen Untersuchungsausschus ins Leben gerufen, um gegen Wettmanipulationen vorzugehen.

Insgesamt hat bei 25 Spielen Manipulationsverdacht bestanden und offenbar haben die Ermittlungen jetzt konkrete, belastende Hinweise gegen einen Klub ergeben.

Umfassendes Warnsystem geplant

Ab der kommenden Saison soll dann eine von der UEFA gebildete Spezialeinheit zum Einsatz kommen, deren Experten dann Unregelmäßigkeiten unter die Lupe nehmen.

"Die UEFA wird ein Warnsystem zur Aufdeckung von Betrugs- und Manipulationsfällen in Betrieb nehmen. 27.000 Spiele in den Ligen 1 und 2 in jedem europäischen Land werden kontrolliert. Es wird wahrscheinlich nur ein paar Spiele betreffen, aber wir wollen dieses Problem ausmerzen", sagte Taylor.

Platini: "Betrug wird nicht akzeptiert"

UEFA-Präsident Michel Platini bezeichnete Wettbetrug und Spielmanipulation als "ernsthaftes Risiko für den Fußball".

"Mit diesem Frühwarnsystem werden wir herausfinden, wo Wetten platziert werden. Ich werde extrem hart mit denen umgehen, die betrügen. Ich akzeptierte keine Spieler, die betrügen, und werde sie für alle Aktivitäten im Fußball sperren."

Zwanziger ins Exekutiv-Komitee der UEFA gewählt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung