Keine EM-Bewerbung von Schottland und Wales

SID
Montag, 02.03.2009 | 15:51 Uhr
Der schottische Verbandspräsident Gordon Smith (l.) hat die Bewerbung zurückgezogen
© Getty
Advertisement
NBA
So18.02.
Erlebe den kompletten All-Star-Wahnsinn!
Primeira Liga
Live
Benfica -
Boavista
Eredivisie
Live
PSV -
Heerenveen
Ligue 1
Live
Amiens -
Toulouse
Ligue 1
Live
Angers -
St. Etienne
Ligue 1
Live
Caen -
Rennes
Ligue 1
Live
Montpellier -
Guingamp
Ligue 1
Live
Troyes -
Metz
Primera División
Live
Malaga -
Valencia
Serie A
Live
CFC Genua -
Inter Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Levante
Serie A
FC Turin -
Juventus
Championship
Norwich -
Ipswich
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk Split
Serie A
Benevento -
Crotone
Serie A
Bologna -
Sassuolo
Serie A
Neapel -
SPAL
Primera División
Atletico Madrid -
Bilbao
Eredivisie
Zwolle -
Ajax
Ligue 1
Lille -
Lyon
Championship
Leeds -
Bristol City
First Division A
Charleroi -
Lüttich
Serie A
Atalanta -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Villarreal
Primeira Liga
FC Porto -
Rio Ave
Primera División
Real Betis -
Real Madrid
Serie A
AC Mailand -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Bordeaux
Superliga
Banfield -
Boca Juniors
League One
Blackburn -
Bury
Serie A
Lazio -
Hellas Verona
Primera División
Getafe -
Celta Vigo
Ligue 1
Troyes -
Dijon
Primera División
Leganes -
Real Madrid
Championship
Derby County -
Leeds
World Freestyle Masters
DAZN World Freestyle Masters
Indian Super League
Mumbai CIty -
NorthEast Utd
J1 League
Tosu -
Kobe
Ligue 1
Straßburg -
Montpellier
Championship
Hull -
Sheffield Utd
Primera División
La Coruna -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Eibar
Premier League
Leicester -
Stoke
Premier League
Liverpool -
West Ham
Championship
Preston -
Ipswich
Primera División
Real Madrid -
Alaves
Ligue 1
Toulouse -
Monaco
Serie A
Bologna -
CFC Genua
Premier League
Watford -
Everton
Primera División
Leganes -
Las Palmas
Championship
Fulham -
Wolverhampton
Ligue 1
Dijon -
Caen
Ligue 1
Guingamp -
Metz
Ligue 1
Lille -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Amiens
Ligue 1
Rennes -
Troyes
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
FC Barcelona -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
Benevento
Primeira Liga
Pacos Ferreira -
Benfica
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
J2 League
Fukuoka -
Gifu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Villarreal -
Getafe
Eredivisie
Ajax -
Den Haag
Serie A
Crotone -
SPAL
Eredivisie
Feyenoord -
PSV
Premiership
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
Serie A
Cagliari -
Neapel
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkisch)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Defensor -
Gremio
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkisch)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Ligue 1
Nizza -
Lille
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting

Wegen der Finanzkrise haben Schottland und Wales ihre Bewerbung für die Ausrichtung der EM 2016 zurückgezogen. Die beiden Verbände "können die Anforderungen nicht erfüllen".

Schottland und Wales haben die geplante gemeinsame Bewerbung für die Ausrichtung der Europameisterschaft 2016 aus wirtschaftlichen Gründen zurückgezogen. Nach Aussagen schottischer und walisischer Verantwortlicher sei ein solch großes Turnier in Zeiten der Finanzkrise für die beiden Fußballverbände nicht finanzierbar.

"Die benötigte Infrastruktur für eine Europameisterschaft macht es für uns sehr schwierig, das Turnier auszurichten. Nicht nur die Anforderungen an die Stadien, sondern auch an Transportbedingungen, Trainingsplätze und Unterbringungen können wir nicht erfüllen", sagte der schottische Verbandspräsident Gordon Smith.

2016 erstmals mit 24 Teilnehmern

2016 wird die EURO nach einem Beschluss der Europäischen Fußball-Union (UEFA) erstmals mit 24 Teilnehmern stattfinden. Die Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine ist die vorerst letzte, an der nur 16 Mannschaften teilnehmen.

"Unser Ziel, in naher Zukunft eine große Meisterschaft auszurichten, bleibt bestehen. Wir sind uns jedoch einig, dass eine Bewerbung für die EURO 2016 verfrüht wäre und unsere Chancen nicht gerade als groß gelten", erklärte auch David Collins, Generalsekretär des walisischen Fußballverbands.

Interesse an einer Austragung der Titelkämpfe 2016 haben nach dem Ausscheiden von Schottland und Wales noch Frankreich, Italien, Griechenland, Russland und die Türkei, sowie Norwegen gemeinsam mit Schweden und Ungarn mit Rumänien.

Italiens Bewerbung bestätigt

Die Bewerbung des Weltmeisters bestätigte der Präsident des italienischen Fußballverbands FIGC, Giancarlo Abete, in einem Radio-Interview am Montag.

"Italien will sich mit der Organisation eines internationalen Wettbewerbs auseinandersetzen, was positive Auswirkungen für den Fußball im Land haben könnte", sagte Abete. Über die Kandidatur Italiens muss aber der FIGC-Vorstand noch abschließend befinden.

Italien hatte bereits seine Kandidatur für die Austragung der EURO 2012 eingereicht. Das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) hatte jedoch Polen und die Ukraine mit der Organisation der EM-Endrunde 2012 beauftragt. Italien war bislang 1968 (Europameister Italien) und 1980 (Europameister Deutschland) Gastgeber einer EM-Endrunde.

Auch Norwegen und Schweden wollen EM 2016

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung