Inter und Barca an Villa interessiert

Von SPOX
Samstag, 10.01.2009 | 15:40 Uhr
Die Transfergerüchte um David Villa vom FC Valencia reißen nicht ab
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Die Wechselgerüchte um den spanischen Europameister David Villa reißen nicht ab. Inter Mailand und der FC Barcelona wollen sich um den Stürmer vom FC Valencia bemühen. Unterdessen wird über eine Rückkehr Fabio Cannavaros zum SSC Neapel spekuliert. Der Vertrag des Weltfußballers 2006 bei Real Madrid läuft zum Saisonende aus.

Die Transfergerüchte um David Villa reißen nicht ab. Erst vor kurzem hatte der 27-jährige Stürmer vom FC Valencia erklärt, er sei von den Spekulationen genervt, und dass er den Vertrag beim spanischen Klub erfüllen und "vielleicht noch ein paar Jahre dranhängen" wolle.

Doch die finanziellen Schwierigkeiten des spanischen Ligapokalsiegers scheinen einen Verkauf des Europameisters immer wahrscheinlicher zu machen. Sein Marktwert soll auf 50 Millionen Euro fixert sein und diesen Betrag scheinen zwei europäische Top-Vereine durchaus bereit sein, zu bezahlen.

Obwohl die Probleme mit dem schon ausgemusterten Samuel Eto'o behoben sind und Guardiola dem jungen Krkic seine Chance geben will, berichtet "Eurosport", dass der FC Barcelona im Sommer 35 Millionen Euro bieten will.

Damit würde Barca dem Werben des Serie-A-Klubs Inter Mailand Konkurrenz machen.

Die Nerazzurri sind auf der Suche nach einem Sturmkollegen für ihren Top-Stürmer Zlatan Ibrahimovic und sehen in Villa einen kongenialen Partner für ihren schwedischen Angreifer.

Cannavaro zurück nach Italien? Fabio Cannavaro hat bei Real Madrid einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison. Zur neuen Saison könnte der italienische Innenverteidiger die Königlichen ablösefrei verlassen.

Gespräche über eine Verlängerung des Vertrags stehen Anfang Februar an. Laut Berichten des Sportportals "goal.com" ist aber ein Wechsel in die Serie A durchaus wahrscheinlich. Cannavaros Berater Gaetano Fedele bestätigte, dass die Zukunft des 35-Jährigen in seiner Vergangenheit liegen könnte.

Der Weltfußballer 2006 begann seine Karriere beim SSC Neapel und könnte schon bald wieder das Trikot der "Blauen" tragen. Gaetano: "Einen Wechsel nach Neapel ausschließen? Auf keinen Fall!"

Doch Ansprechpartner Nummer eins wird Real Madrid bleiben: "Nach dem Ende der laufenden Transferperiode wird es ein Treffen zwischen Real Madrid und Cannavaro geben. Dann wird man über eine mögliche Vertragsverlängerung reden."

Auch der AC Mailand und Manchester City werden mit dem 121-fachen italienischen Nationalspieler in Verbindung gebracht.

Welcher Klub am Ende das Rennen um Cannavaro macht, wird aber wohl erst nach dem Treffen von Real und dem Italiener feststehen.

Alle News rund um den internationalen Fußball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung