News und Gerüchte

Wenger: "Toure geht nirgendwo hin"

Von SPOX
Samstag, 03.01.2009 | 15:12 Uhr
Kolo Toure war zuletzt bei Arsenal London nicht mehr zufrieden
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Arsene Wenger äußert sich zu Kolo Toure und erklärt, den Ivorer auf keinen Fall ziehen lassen zu wollen. Derweil scheint der Wechsel von Jermain Defoe zu Tottenham wohl aus finanziellen Gründen zu scheitern und Lyon hat Roms Simone Perrotta im Auge. Nur Espanyol Barcelona macht schon Nägel mit Köpfen.

Arsenal will Toure nicht ziehen lassen: Zuletzt standen die Zeichen bei Kolo Toure und dem FC Arsenal schwer auf Trennung. Der Verteidiger sprach von Problemen mit William Gallas und glaubte, bei Trainer Arsene Wenger nicht mehr hoch im Kurs zu stehen. Mit Manchester City stand auch bereits ein Interessent vor der Tür der Gunners.

Der Arsenal-Coach sorgt nun jedoch für klare Verhältnisse. Gegenüber der "Sun" erklärte er, dass Toure den Verein im Winter unter keinen Umständen verlassen werde. Außerdem wolle der Ivorer gar nicht mehr weg.

"Wir haben mit ihm darüber gesprochen und ich denke, er hat seine Meinung geändert. Es gab einen kleineren Vorfall, den man auch aufbauschen kann. So etwas passiert jeden Tag in jedem Verein und ist jetzt bereinigt. Kolo ist glücklich hier", sagte der Franzose.

"Die Situation ist die, dass der Spieler noch zweieinhalb Jahre bei uns unter Vertrag steht und deshalb bleiben wird", so Wenger weiter.

Defoe kehrt wohl nicht zurück: Der Wechsel von Jermain Defoe von Portsmouth zu den Tottenham Hotspur ist wohl vom Tisch. Grund dafür ist die überdimensionale Ablösesumme, welche die "Pompeys" für den englischen Nationalspieler aufrufen.

"Beide Vereine liegen in ihren Vorstellungen, was den Wert des Spielers angeht, meilenweit auseinander. Ich denke nicht, dass der Wechsel zustande kommen wird", so Tottenhams Manager Harry Redknapp nach einem Treffen der Klubs gegenüber dem "Telegraph".

Portsmouth fordert 21 Millionen Euro für den 26-jährigen Angreifer. Redknapp, der kürzlich erst verkündet hatte, im Winter keine astronomischen Summen für Neuverpflichtungen ausgeben zu wollen, ist das deutlich zu viel. Die Spurs wollen nicht viel mehr zahlen, als die rund neun Millionen Euro, die Portsmouth vor einem Jahr zahlte, um Defoe von der White Hart Lane zu holen.

Olympique an Perrotta interessiert: Wie französische Medien berichten, hat Olympique Lyon ein Auge auf AS Roms Simone Perrotta geworfen. Perrottas Vertrag läuft 2010 aus, ein neues Angebot der Giallorossi liegt bisher nicht vor.

"Wir warten auf Neuigkeiten vom AS Rom", erklärt Perrottas Berater Guiseppe Bozzo gegenüber der "AS". "Wenn sie den ursprünglich für ein neues Angebot verabredeten Zeitpunkt überschreiten, werden wir weitersehen", so Bozzo.

Espanyol bietet für Mexikaner: Espanyol Barcelona will den mexikanischen Mittelfeldspieler Gerardo Torrado verpflichten. Wie der Präsident der kriselnden Katalanen Daniel Sanchez Llibre gegenüber der "AS" bestätigte, habe man Torrados aktuellem Verein Cruz Azul (Mexiko) bereits ein Angebot unterbreitet. "Es liegt nun in ihren Händen", so Llibre.

In Spanien ist Torrado kein Unbekannter. Bevor er 2005 nach Mexiko wechselte, spielte der 29-Jährige bereits für Teneriffa, Sevilla und Racing Santander in der Primera Division.

Alle News und Infos rund um den internationalen Fußball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung