Übergriff am Flughafen

Palmeira-Fans brechen Luxemburgo den Arm

SID
Montag, 17.11.2008 | 10:59 Uhr
Wanderley Luxemburgo wurde am Flughafen Sao Paulos von wütenden Fans angegriffen
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Burnley
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Trainer Wanderley Luxemburgo vom Traditionsverein Palmeiras Sao Paulo hat bei tätlichen Angriffen verärgerter Anhänger einen Bruch des rechten Arms erlitten.

Wanderley Luxemburgo hat die Gewaltbereitschaft im brasilianischen Fußball am eigenen Leib zu spüren bekommen. Der Coach von Palmeiras Sao Paulo trug bei Angriffen verärgerter Anhänger einen Bruch des rechten Arms davon.

Die Attacke auf Brasiliens früheren Nationaltrainer ereignete sich bereits am vergangenen Freitag auf Sao Paulos Flughafen bei der Abreise des Teams zum Punktspiel bei Flamengo Rio de Janeiro.

Luxemburgo: "Das waren Vandalen"

Öffentlich wurde der Vorfall jedoch erst zwei Tage später im Flamengo-Stadion durch Luxemburgos Auftritt mit einem Gipsverband.

"Das waren Vandalen. Es war ein feiger, hinterhältiger Angriff. Aber ich werde diese Menschen damit nicht davonkommen lassen", erklärte der Coach auf Fragen von Reportern noch dem Anpfiff der Partie.

Was passiert im internationalen Fußball? Jetzt auch unterwegs top-informiert sein!

Polizei stellt Sondereinheit ab

Nach der 2:5-Niederlage in Rio, durch die Palmeiras praktisch keine Titelchancen mehr besitzt, gingen laut Luxemburgo bei Delegationsmitgliedern anonyme Anrufe mit der Androhung weiterer Attacken bei der Ankunft des Palmeiras-Trosses in Sao Paulo ein.

Die Polizei stellte daraufhin eine Sondereinheit zum Schutz von Luxemburgo und den Spielern ab.

Nach der Landung in Sao Paulo geleiteten die Sicherheitskräfte das Team unmittelbar vom Rollfeld zu einem bereit gestellten Bus, so dass eventuelle Ausschreitungen im Ankunftsterminal verhindert werden konnten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung