Fussball

Kerkrade und Huelva entlassen ihre Trainer

SID

Der niederländische Fußball-Erstligist Roda JC Kerkrade hat sich von seinem Trainer Raymond Atteveld getrennt. Die Limburger reagierten damit auf den enttäuschenden Saisonstart mit nur zwei Punkten aus fünf Spielen in der Ehrendivision.

Der 42 Jahre Atteveld hatte den Trainerposten im Februar 2007 von Huub Stevens übernommen, der damals zum Hamburger SV gewechselt war.

Atteveld führte Roda in der vergangenen Saison in das Pokalfinale gegen Feyenoord Rotterdam (0:2), ansonsten blieben sportliche Erfolge aber aus. Vorläufig wird der bisherige Assistent Martin Koopman die Trainingsarbeit übernehmen, wie nun bekannt wurde.

Huelva setzt Zambrano vor die Tür

In Spanien ist Manolo Zambrano vom spanischen Erstligisten Recreativo de Huelva als erster Trainer in der laufenden Spielzeit der Primera División entlassen worden. Wie der Club mitteilte, wurde der frühere Erfolgstrainer Lucas Alcaraz als Nachfolger verpflichtet.

Alcaraz hatte Spaniens ältesten Fußballverein 2002 zum Aufstieg in die 1. Liga verholfen und 2003 ins Finale um den spanischen Landespokal geführt. Der Club begründete die Entlassung von Zambrano mit dem schlechten Saisonstart. Huelva rangiert nach sechs Spieltagen auf dem drittletzten Platz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung