Roter Stern Belgrad feuert Trainer Zeman

SID
Sonntag, 07.09.2008 | 16:14 Uhr
Podolski, Bayern, München
© Getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Der in einer tiefen Krise steckende serbische Renommierverein Roter Stern Belgrad hat seinen tschechischen Trainer Zdenjek Zeman wegen schlechter Ergebnisse gefeuert.

"Es stimmt, wir haben Trainer Zeman ausgewechselt", zitierten die Medien den kommissarischen Klubpräsidenten Dan Tana in Belgrad. Zeman erhalte eine halbe Million Euro aus seinem laufenden Vertrag. Als Nachfolger gelten der Rumäne George Hadzi, Vladimir Petrovic oder Ilija Petkovic, hieß es weiter.

Nach dem Ausscheiden in der Qualifikation des UEFA-Cups gegen Apoel Nikosia und wütender Fanproteste war die komplette Führung des Klubs zurückgetreten.

Inzwischen bemühen sich einflussreiche Unternehmer, die zur Zeit der umstrittenen Privatisierung von Staatsbetrieben in den 90er Jahren zu Geld gekommen waren, um die Übernahme des kränkelnden Vereins.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung