International

Iraks Nationalmannschaft trainiert in Bagdad

SID
Sonntag, 21.09.2008 | 21:46 Uhr
Fussball, International, Irak, Training, Bagdad
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Erstmals seit dem Einmarsch der US-Truppen im Jahr 2003 hat die irakische Nationalmannschaft wieder ein Training in der eigenen Hauptstadt Bagdad absolvieren können.

Angesichts der offenbar verbesserten Sicherheitslage versammelte der aus Brasilien stammende Nationaltrainer Jorvan Viera 30 Akteure im Shaab Stadion.

Der Irak hatte im Jahr 2007 völlig überraschend die Asienmeisterschaft gewonnen und sich damit für die Teilnahme am Confederations Cup 2009 in Südafrika qualifiziert.

2004 in Athen belegte der Irak beim olympischen Turnier den vierten Platz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung