Montag, 29.09.2008

Strafe für Ailton nach Team-Kritik

"Das ist keine Profi-Mannschaft"

Der ehemalige Bundesliga-Torschützenkönig Ailton muss eine Geldstrafe zahlen, weil er seine Teamkollegen des österreichischen Erstligisten SCR Altach kritisiert hatte, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur "APA".

ailton, duisburg
© DPA

Nach der 0:1-Heimniederlage Altachs gegen den SV Ried hatte der 35-Jährige in einem Interview mit dem "ORF" gesagt: "Für mich ist das keine Profimannschaft." Ailton entschuldigte sich zwar, eine Geldstrafe in unbekannter Höhe blieb ihm aber nicht erspart.

"Es soll ihm schon ein bisschen wehtun", sagte Altachs sportlicher Leiter Christoph Längle. Der Vorarlberger Klub ist nach elf Spieltagen mit drei Punkten Tabellenletzter.

Alle Infos zur österreichischen Liga

Das könnte Sie auch interessieren
Bastian Schweinsteiger hat bereits eine Trainingseinheit in Chicago absolviert

"Ikone": Schweinsteiger in Chicago vorgestellt

Fabio Coentrao kommt bei Real derzeit nicht zum Zug

Coentrao: "Kann Ansprüche nicht erfüllen"

Sergio Ramos provozierte die Fans des FC Sevilla

Obszöne Gesänge: Sevillas Fans ausgeschlossen


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 30. Spieltag

Primera Division, 29. Spieltag

Serie A, 30. Spieltag

Ligue 1, 31. Spieltag

Süper Lig, 26. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.