Galaxy auf Trainersuche

Beckham an die Seitenlinie?

Von SPOX
Montag, 18.08.2008 | 17:25 Uhr
international, la galaxy, gullit, beckham
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

München - Bei den LA Galaxy geht es derzeit drunter und drüber.

Letzte Woche gab Trainer Ruud Gullit seine Papiere zurück, das Team hat seit acht Spielen nicht mehr gewonnen und ist in der Western Conference der MLS auf den fünften Rang abgestürzt. Auch Manager Alexis Lalas hatte die Nase voll und gab auf.

Cobi Jones, ehemaliger Nationalspieler der USA, coacht das Team interimsmäßig, doch den Fans ist das nicht gut getan.

Sie haben einen verwegenen Plan: David Beckham, so was wie der Heilsbringer des amerikanischen Fußballs, soll das Traineramt in Los Angeles übernehmen.

Erfahrung, Stärke, Wissen

82 Prozent seien für die Inthronisierung Beckhams, den sich auch David Cordillo, Mitglied im Fanklub "The Riot Squad", sehr gut vorstellen kann:
"Er ist der einzige, der uns mit seiner Erfahrung, Stärke und Wissen vor dem Untergang retten kann", so Cordillo.

Ob Becks dazu seine Fußballschuhe an den Nagel hängen soll oder als Spielertrainer fungiert, sickerte bislang nicht durch.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung