Samstag, 09.08.2008

Nach dem Zwangsabstieg Boavista Portos

EM-Stadion unter dem Hammer

Lissabon - Das Stadion des portugiesischen Ex-Meisters Boavista Porto, Austragungsort der Fußballeuropameisterschaft 2004, kommt unter den Hammer.

Fussball, Portugal, Boavista Porta, Estadio do Bessa
© Getty

Die Finanzbehörden ordneten an, dass das 30.000 Zuschauer fassende Estadio do Bessa für ein Mindestgebot von 29 Millionen Euro zwangsversteigert wird. Sie begründeten die Entscheidung nach Presseberichten damit, dass der Traditionsverein dem Fiskus fünf Millionen Euro schulde.

Für den portugiesischen Meister von 2001 und Neunten der vorigen Saison bedeutet dies einen weiteren schweren Rückschlag. Boavista war aufgrund seiner Verwicklung in den portugiesischen Schiedsrichterskandal in den Jahren 2003 und 2004 zum Zwangsabstieg in die zweite Liga verurteilt worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Eric Bailly genügte ein Anruf von Jose Mourinho, um zu United zu wechseln

Bailly sagte Barca und ManCity wegen Mourinho ab

Richard Lai hat sich am Donnerstag der Annahme von Bestechungsgeldern schuldig bekannt

FIFA-Skandal: Guam-Präsident Lai bekennt sich schuldig

Jonny Evans hielt eine kuriose Geschichte parat

Jonny Evans: Nationalspieler dank PC-Spiel


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 35. Spieltag

Primera Division, 35. Spieltag

Serie A, 34. Spieltag

Ligue 1, 35. Spieltag

Süper Lig, 29. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.