UEFA-Cup

Matthäus scheitert mit Netanja

SID
Donnerstag, 28.08.2008 | 22:19 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der ehemalige Fußball-Weltmeister Lothar Matthäus hat als Trainer von Maccabi Netanja den Einzug in den UEFA-Cup verpasst. Die Israelis verloren mit 0:2 (Hinspiel 1:1) bei Cherno More Warna aus Bulgarien.

Die Tore schossen Aleksandar Aleksandrov Alex (8.) und Ricardo Andre (77.). Damit hat Matthäus noch vor Beginn der neuen Saison in Israel einen ersten Dämpfer erhalten. Der Weltmeister von 1990 heuerte im Sommer als Coach bei Netanja an.

Das Amt ist die sechste Trainerstation des ehemaligen Kapitäns der deutschen Nationalmannschaft. Zuletzt hatte Matthäus bis 2007 mit Giovanni Trapattoni bei Red Bull Salzburg gearbeitet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung