Donnerstag, 28.08.2008

UEFA-Cup

Matthäus scheitert mit Netanja

Der ehemalige Fußball-Weltmeister Lothar Matthäus hat als Trainer von Maccabi Netanja den Einzug in den UEFA-Cup verpasst. Die Israelis verloren mit 0:2 (Hinspiel 1:1) bei Cherno More Warna aus Bulgarien.

Die Tore schossen Aleksandar Aleksandrov Alex (8.) und Ricardo Andre (77.). Damit hat Matthäus noch vor Beginn der neuen Saison in Israel einen ersten Dämpfer erhalten. Der Weltmeister von 1990 heuerte im Sommer als Coach bei Netanja an.

Das Amt ist die sechste Trainerstation des ehemaligen Kapitäns der deutschen Nationalmannschaft. Zuletzt hatte Matthäus bis 2007 mit Giovanni Trapattoni bei Red Bull Salzburg gearbeitet.

Das könnte Sie auch interessieren
Steven Pienaar erzielte das 1:0 für den FC Everton gegen Sporting

Everton siegt knapp gegen Sporting

Christian Seifert ist Sprecher der Initiative Profisport

Seifert: Akteneinsicht vor Weihnachten

Enttäuscht, aber fair, gratuliert Thomas Schaaf seinem Trainerkollegen Mircea Lucascu zum Sieg

Schaaf: "Letzte Zug nach vorn fehlte"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.