Mittwoch, 06.08.2008

Beste Platzierung seit zehn Jahren

Deutschland wieder Weltranglisten-Zweiter

Zürich - Erstmals seit zehn Jahren wird die deutsche Nationalmannschaft wieder auf dem zweiten Rang der FIFA- Weltrangliste geführt.

Loew, Deutschland
© DPA

Ohne ein Länderspiel bestritten zu haben, verdrängte das Team von Bundestrainer Joachim Löw Weltmeister Italien auf den dritten Platz des Rankings.

Der Grund für die Veränderungen seien "Abwertungen von Spielen aus dem Vorjahr", teilte der Fußball- Weltverband FIFA mit. Spitzenreiter ist weiterhin Europameister Spanien.

Brasilien rutscht ab

Russland kletterte dank seiner guten Leistung bei der EM in Österreich und der Schweiz erstmals seit mehr als zehn Jahren auf Platz 10 der Rangliste. Kroatien verbesserte sich um zwei Ränge und ist nun Fünfter. Leidtragende sind die südamerikanischen Rivalen Brasilien (6.) und Argentinien (7.).

Für die Selecao bedeutet der sechste Rang die schlechteste Platzierung seit 1993. Frankreich fiel ganz aus den Top Ten heraus. Die Equipe Tricolore rangiert nun auf Platz 12. Der größte Verlierer der neuen Rangliste ist Vietnam. Die Südostasiaten stürzten um 41 Plätze ab und sind nun 165.


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.