News und Gerüchte aus Europa

Countdown für Berba läuft

Von Torsten Adams
Sonntag, 31.08.2008 | 15:26 Uhr
fußball, england, premier league, berbatow, tottenham
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
UEFA Europa League
Do19:00
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Super Cup
Sa21:00
Monaco -
PSG
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Di18:30
St. Pauli -
Stoke
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Dimitar Berbatow wird von einem Mannschaftskollegen angegriffen, Hull will Frazier Campbell, Henrik Larsson ist begehrt, David Odonkor bekommt neue Kollegen. Und Robinho hat sich noch nicht mit seinem Verbleib in Madrid abgefunden. Die internationale Wechselbörse.

Bis am Montag um Mitternacht ist das Transferfenster der Premier League noch offen. Danach sind die Schotten dicht. Auch die Transferposse um Spurs-Stürmer Berbatow (zum Steckbrief) ist spätestens dann beendet.

"Je früher die Sache vom Tisch ist, desto besser", reagierte Tottenham-Coach Juande Ramos etwas unwirsch auf die Wechselsaga des Bulgaren, der mit Manchester United und dem FC Bayern in Verbindung gebracht wird. "Kein Zweifel, die ganze Geschichte hat einen negativen Einfluss auf unser bisheriges Abschneiden in der Liga gehabt."

Woodgate greift Berba an

Spurs-Verteidiger Jonathan Woodgate (zum Steckbrief) liefert die Begründung für die Aussage seines Trainers: "Wenn er fit war und nicht spielen wollte, dann bin ich extrem enttäuscht von Berbatow. Das ist kein gutes Zeichen an die Mannschaft."

In der britischen Tageszeitung "The Telegraph" macht sich Woodgate außerdem Gedanken über die Auswirkungen von Berbatows Verhalten: "Seine Einstellung hat den Ruf der Fußball-Profis nicht gerade gefördert. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er eine ähnliche Primadonna-Show in Manchester wagen würde."

Erst kürzlich hatte sich ManUnited-Coach Alex Ferguson wenig optimistisch zu einem möglichen Transfer des 27-Jährigen geäußert: "Mit manchen Leuten ist die Kommunikation wirklich schwierig."

Neues von Robinho: Auch für Robinho gilt: Es ist noch ein Tag Zeit. Der Transfer des Brasilianers von Real Madrid zum FC Chelsea schien schon so gut wie vom Tisch. Jetzt hat der 24-Jährige seinen Wechselwunsch noch einmal bekräftigt: "Ich will Real verlassen und für Chelsea spielen."

Am Sonntag wird Robinho in Madrid eine Pressekonferenz geben und wohl erneut bekräftigen, dass er künftig für die Blues kicken will. Vor allem Real-Coach Bernd Schuster macht sich für das Bleiben des Brasilianers stark. Der hielt dem Deutschen jedoch entgegen: "Schuster ist nicht mein Vater, sondern Trainer."[

Schuster bleibt dennoch optimistisch, den Stürmer halten zu können, obwohl er ihn für das Spiel gegen La Coruna aus dem Kader gestrichen hat: "Er ist nicht in der optimalen Verfassung, in seinem Kopf kreisen zu viele Gedanken."

ManUnited prüft Angebot für Campbell: Stürmer Frazier Campbell (zum Steckbrief) war vergangene Saison von den Red Devils an Hull City ausgeliehen. Nun wollen die Tigers den 20-Jährigen endgültig verpflichten.

"Wir haben Manchester 8,7 Millionen Euro auf den Tisch gelegt", sagt Hull-Vorstand Paul Duffen. "Ich denke, es hängt alles davon ab, ob ManUnited Berbatow noch verpflichten kann."

Toffees legen nach: Nach der Verpflichtung des Franzosen Louis Saha hat der FC Everton den nächsten Angreifer an der Angel. Offenbar haben die Toffees ein Angebot an Schweden-Altstar Henrik Larsson abgegeben.

"Das Interesse aus England schmeichelt mir natürlich", gibt der 36-Jährige gegenüber der schwedischen Boulevardzeitung "Expressen" zu. Larssons Berater Rob Jansen bestätigt: "Jetzt liegt es allein an Henrik, den Verein zu wechseln. Er wird sich innerhalb der nächsten Woche entscheiden."

Betis rüstet nach: Betis Sevilla ist um die Dienste von Europameister Sergio Garcia (zum Steckbrief) von Absteiger Real Saragossa bemüht. Die Andalusier haben ein Angebot über acht Millionen Euro abgegeben.

Wie der Berater des Stürmers bekannt gab, sind die Verhandlungen am Laufen. Zudem interessiert sich der Klub von David Odonkor für Sergio Garcias Teamkollegen Diego Milito (zum Steckbrief), für den jedoch 15 Millionen Euro zu berappen wären.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung