Chelsea: Kaka - nein, danke?

Von SPOX
Dienstag, 19.08.2008 | 12:21 Uhr
kaka, mailand, italien, fußball
© Getty
Advertisement
NFL Draft
Fr27.04.
Wo landet der deutsche Wide Receiver?
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
Championship
Derby County -
Cardiff
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
Ligue 1
Caen -
Toulouse
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
1. HNL
Slaven Belupo -
Dinamo Zagreb
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Premier League
Lok Moskau -
Zenit
Primera División
Bilbao -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Primera División
Celta Vigo -
La Coruna
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Villarreal -
Valencia
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley
Primera División
FC Barcelona -
Real Madrid
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

München - Nach der Verpflichtung von Ronaldinho ist der AC Mailand durchaus bereit, Mittelfeldstar Kaka dem FC Chelsea zu überlassen.

Allerdings veranschlagen die Rossoneri eine gesalzene Ablöse. Rund 90 Millionen Euro müsste der Abramowitsch-Klub für eine Verpflichtung des Brasilianers locker machen.

Für Chelsea-Coach Luiz Felipe Scolari hat Kaka jedoch überraschenderweise nicht oberste Priorität. Wie der "Daily Star" berichtet, will der Portugiese zunächst Real Madrids Robinho auf die Insel locken und hofft darauf, dass die Königlichen von ihren geforderten 45 Millionen Euro für den 24-Jährigen abrücken. 

Sollte der Transfer mit Robinho zu Stande kommen, dürfte Chelseas Joe Cole um seinen Stammplatz zittern. Dennoch will der Engländer seinen Vertrag bei den Blues verlängern. "So ist das Leben bei einem großen Klub. Wenn du bei Chelsea spielst, erwartet dich ein harter Konkurrenzkampf", so der Mittelfeldspieler.

Korb für Real: Schlechte Nachrichten für Real-Trainer Bernd Schuster. Wie der "Kicker" berichtet, wird der EM-Torschützenkönig David Villa aller Voraussicht nach beim FC Valencia bleiben und demnach nicht nach Madrid wechseln. "Es steht zu 100 Prozent fest, dass er bleibt", sagte Villas Berater Jose Luis Tamargo. Der 27-Jährige soll seinen Vertrag zu erhöhten Bezügen sogar verlängern. 

Valencia hätte Villa für rund 40 Millionen Euro ziehen lassen, doch den Königlichen war die Ablöse zu teuer.

Barca wildert: Dem FC Sevilla droht ein weiterer Abgang. Flügelspieler Diego Capel reagierte hocherfreut über das angebliche Interesse des FC Barcelona. "Das Interesse anderer Teams macht mich stolz", ließ der 20-Jährige auf dem spanischen Online-Portal "Sport.es" verlauten.

Sollte Barca dem Youngster ein offizielles Angebot unterbreiten, könnte Capel bereits der dritte Spieler sein, der den FC Sevilla in Richtung Barcelona verlassen würde.

Eilig hat es der Jung-Nationalspieler mit einem Wechsel allerdings nicht. "Ich bin entspannt und fühle mich in Sevilla sehr wohl", betonte er.

Volz wird zweitklassig: Karrieresprung rückwärts für Moritz Volz. Der 25-Jährige wechselt vom Premier-League-Klub FC Fulham zum englischen Zweitligisten Ipswich Town. "Wir haben Fulham ein Angebot gemacht und es ist akzeptiert worden", verkündete Ipswich auf der Vereins-Homepage. 

Volz, der seit 2003 für Fulham kickt, kam in der vergangenen Saison nur auf neun Einsätze, wobei er nur einmal über die volle Distanz ging.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung