Rausschmiss nach knapp zwei Monaten

SV Ried trennt sich von Trainer Zellhofer

SID
Mittwoch, 02.07.2008 | 20:15 Uhr
Fussball, International, Österreich, Ried, Zellhofer
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Ried - Der österreichische Erstligist SV Ried und Trainer Georg Zellhofer haben ihre Zusammenarbeit nach nur knapp zwei Monaten beendet. Das gaben die Oberösterreicher und der Coach in einer gemeinsamen Presseerklärung bekannt.

Grund für die einvernehmliche Entscheidung seien "unterschiedliche Vorstellungen und Möglichkeiten in der Kaderplanung", berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA.

Als Interimscoach übernimmt der bisherige Assistent Gerhard Schweitzer die Mannschaft, die sein Vorgänger nicht in einem Pflichtspiel betreut hat. Zellhofer war erst am 8. Mai als Ried-Coach präsentiert worden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung