Petr Rada wird Nationaltrainer Tschechiens

SID
Donnerstag, 17.07.2008 | 14:17 Uhr
rada, brückner, tschechien
© Imago
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
CSL
Live
Shanghai SIPG -
Jiangsu Suning
Serie A
CFC Genua -
FC Turin
Primera División
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Brügge -
Gent
Serie A
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Udinese -
Bologna
Serie A
Neapel -
Crotone
Serie A
AC Mailand -
Florenz
Serie A
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Prag - Der ehemalige Bundesliga-Profi Petr Rada (rechts im Bild) wird neuer Trainer der tschechischen Nationalmannschaft. Wie der Verband in Prag bekanntgab, wird der 49-Jährige Nachfolger von Karel Brückner.

Er war zuletzt Assistent von Brückner, der nach der EM im Juni seinen Rücktritt erklärt hatte. Rada gibt sein Debüt als Nationaltrainer am 20. August bei einem Freundschaftsspiel gegen England, bevor die WM-Qualifikation für sein Team beginnt.

Der ehemalige Mittelfeldspieler spielte Ende der 80er und Anfang der 90er Jahre bei Fortuna Düsseldorf und Rot-Weiss Essen. Nach dem Karriere-Ende arbeitete er Trainer.

Der tschechische Verband hatte sich vor der Verpflichtung von Rada auch um die deutschen Fußball- Lehrer Klaus Toppmöller und Matthias Sammer bemüht, von beiden aber eine Absage erhalten.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung