Finaler Kampf um Hleb

Von Vincent Alberola
Dienstag, 08.07.2008 | 10:45 Uhr
Fussball, International Arsenal London, Hleb
© Getty
Advertisement
League Cup
Di23.01.
Die Entscheidung: Bristol-ManCity & Chelsea-Arsenal
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United -
Huddersfield
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon

München - Arsenal-Star Alexander Hleb steht vor dem Sprung zum FCB. Einzig die Frage, ob es der FCB Deutschlands oder Spaniens sein soll, steht noch im Raum.

Der Abgang Hlebs aus London gilt längst als beschlossene Sache. Der Weißrusse sucht einen neuen Verein und verhandelt derzeit laut "Bild" sowohl mit den Bayern als auch mit dem FC Barcelona. Eine Entscheidung soll in Kürze fallen. 

Beim Trainingsauftakt der Gunners fehlte Hleb, offizieller Grund: verlängerter Urlaub. Auch seine Wohnung in London-Hampstead soll er bereits geräumt haben. Arsenal-Boss Peter Hill-Wood  machte im "Daily Telegraph" deutlich, dass der technisch versierte Mittelfeldspieler nicht zu halten sei: "Er hat klar gemacht, dass er weg will" - trotz eines Vertrags bis 2010.

Hleb weist Vorwürfe zurück

Entschieden von sich gewiesen hat Hleb indessen die Aussagen, die ihm in diversen englischen Medien zugeschrieben werden. So zitiert das Boulevard-Blatt "The Sun" den Weißrussen etwa mit verschiedenen Vorwürfen gegenüber Trainer Arsene Wenger.

"Ich habe Wenger in der letzten Saison gesagt, dass ich weg will, und darüber hat er sich wohl ziemlich aufgeregt. Aber fragen Sie ihn doch selbst. Vielleicht stellt sich dann ja heraus, dass er mich gerne loshätte", soll  Hleb gesagt haben.

Auch über seinen Teamkollegen Cesc Fabregas soll er sich beklagt und ihm Egoismus vorgeworfen haben.

"Ich war geschockt"

"Als ich davon gehört habe, war ich regelrecht geschockt", meldete sich Hleb nun auf seiner Homepage zu Wort, "ich würde mich nie in dieser negativen Art über Trainer oder Mitspieler äußern. Wir werden jetzt erst einmal prüfen, wie es zu diesen Artikeln gekommen ist. Dann sehen wir weiter."

Fabregas sei längst ein "sehr guter Freund", so Hleb weiter, und Wenger sei ein "sensationeller" Trainer. Und von daher "ist eines sicher: dass ich weder Arsene Wenger noch Cesc Fabregas derart angreifen würde. Alleine die Vorstellung ist absurd."

So teuer wie Ribery

Zu seinen Wechselambitionen äußerte sich der 27-Jährige dagegen nicht. Neben dem Interesse der Bayern steht also weiterhin ein Wechsel nach Barcelona im Raum.

Dort soll Hleb vermeintlich beim Neuaufbau der Blaugrana mithelfen. Dafür hat Barca-Präsident Joan Laporta allerdings bereits 70 Millionen Euro ausgegeben.

Anders sieht es da hingegen beim deutschen Rekordmeister aus. Es kamen Ersatz-Torhüter Jörg Butt von Benfica Lissabon und  Tim Borowski aus Bremen - beide ablösefrei. Finanziell dürften die Bayern also noch viel Luft nach oben haben. Vor allem den Ausfall von Franck Ribery zu Beginn der Saison, gilt es zu kompensieren.

Nun geht der Transferpoker um Hleb in die finale Runde: Die Gunners fordern für den Ex-Stuttgarter rund 23 Millionen Euro. Der Arsenal-Star selbst weiß offenbar noch nicht, wo ihn der Weg hinführt.

Gegenüber der "Sun" soll er gesagt haben: "Ich weiß noch nicht, wo ich nächste Saison spielen werde, aber ich bevorzuge Barcelona. Es wird verhandelt und hoffentlich entscheidet es sich bald."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung