Italiens Spielmacher meldet sich zurück

Totti vor Rückkehr in die Nationalmannschaft

Von SPOX
Samstag, 12.07.2008 | 14:52 Uhr
Totti, Francesco, Italien, Comeback
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Live
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

München - Francesco Totti ist wieder hungrig auf Titel. Nach seiner schweren Knieverletzung will der Römer wieder angreifen. Selbst eine Rückkehr in die Nationalelf schließt er nicht aus.

Totti, der sich noch im Aufbautraining befindet, hofft bereits im italienischen Supercup am 24. August gegen Inter Mailand wieder einsatzfähig zu sein.

Noch keinen Kontakt zu Lippi

Eine Rückkehr in die Squadra Azzurra kann sich der 31-Jährige ebenfalls vorstellen. "Ich habe großen Respekt vor dem neuen Nationaltrainer Marcello Lippi", sagt Totti, der bereits 2006 unter Lippi Weltmeister wurde. "Möglich ist alles, aber ich habe noch nicht mit ihm gesprochen", so der Spielführer des AS Rom. Erstmal wolle er wieder komplett fit werden.

Willkommen wäre Totti auch beim Kapitän der Azzurri, Fabio Cannavaro: "Totti und auch Nesta sind herzlich willkommen. Ihnen stehen die Türen offen."

Lange Pause für Ronaldo: Christiano Ronaldo fällt aufgrund seiner Knöchel-Operation laut Aussagen der Ärzte vermutlich drei Monate aus. Der Superstar gibt aus seiner portugiesischen Heimat allerdings bereits Entwarnung. "Mit geht es gut, die Genesung macht Fortschritte", sagt Ronaldo zur "Marca".

Beckham im All-Star-Team: David Beckham steht in der Start-Elf des All-Star-Teams. Der 33-jährige Brite spielt in der US-Profiliga Major League Soccer für die Los Angeles Galaxy. 

Beckham selbst blickt begeistert zurück auf sein erstes Jahr in Amerika: "Es läuft wirklich richtig gut. Als wir hier ankamen, wollten wir die Liga und das Spiel verbessern. Ich denke, das ist geschehen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung