International: News und Gerüchte

Interesse am "Pummelchen"

Von SPOX
Sonntag, 13.07.2008 | 12:08 Uhr
Ronaldo, Flamengo, Eindhoven, Inter, Mailand, Barcelona, Madrid
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Der Härtetest für den FC Bayern München
Superliga
SoLive
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes

München - Um Ronaldo ist es ruhig geworden - zumindest wenn es um fußballerische Höhepunkte geht. Lange vorbei sind die Zeiten, als der dreifache Weltfußballer tief aus der eigenen Hälfte kam und mit seinem Antritt ganze Abwehrreihen düpierte.

Egal ob in Eindhoven, Barcelona, Mailand oder Madrid, der Knipser wandelte mit einer beeindruckenden Trefferquote durch die Topligen Europas.

Eindhoven oder Flamengo

Nach einer erneuten Knieverletzung im Februar schien die Karriere des 31-Jährigen bereits beendet. "Pummelchen" Ronaldo sorgte nur noch Abseits des Platzes für Schlagzeilen, doch nun will es Ronaldo nochmals wissen. Die Chance hierfür könnte er bald in seiner Heimat finden.

Der zurzeit arbeitlose Fußballstar liebäugelt mit einem Wechsel zu Flamengo Rio de Janeiro. Der brasilianische Traditionsverein teilte sogar mit, dass man sich mit dem 31-Jährigen im Prinzip einig sei.

"Es ist alles klar. Wir haben uns darauf geeinigt, dass wir über den Vertrag sprechen, wenn er wieder fit ist", sagte Vereinspräsident Marcio Braga.

Auch beim PSV Eindhoven war der zweifache Weltmeister im Gespräch. Ronaldo ist dank seiner 42 Tore aus 46 Spielen noch in bester Erinnerung bei den Holländern. Laut  der spanischen Zeitung "AS" verhandelte er mit PSV über eine Rückkehr an seine erste Wirkungsstätte in Europa.

Lampard kann gehen: Chelsea-Trainer Luis Felipe Scolari hat nun offenbar ein Einsehen und lässt Frank Lampard ziehen.

Scolari will den Briten bei einem möglichen Wechsel zu Inter Mailand nach Kräften unterstützen, berichtet die "Sun". Das Letzte was der Trainer möchte, sei ein Spieler der nicht hundert Prozent zufrieden ist. 

Nach Informationen des "Observers" könnte der Transfer auch aus Sicht des FC Chelsea an Attraktivität gewinnen, denn die Italiener stellen neben 10 Millionen Euro noch den Tausch des brasilianischen Stürmers Adriano in Aussicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung