International: Transfers und Gerüchte

Englands teuerster Sommer-Transfer

Von Kevin Bublitz
Samstag, 28.06.2008 | 10:40 Uhr
Klaas-Jan Huntelaar, Ajax Amsterdam, Jo, ZSKA Moskau, Manchester City, Johan Elmander, Bolton Wanderers, Daniel Braaten, FC Toulouse
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

München - Manchester City und Jo von ZSKA Moskau sind sich bereits einig über einen Wechsel des Brasilianers in die Eastlands. Umgerechnet 24 Millionen Euro bietet City dem russischen Hauptstadtklub - Vereinsrekord.

Die endgültige Einigung der beiden Vereine soll laut "Daily Mail" in den nächsten Tagen Erfolgen. "Das ist der richtige Preis für Jo. Ich denke, es wäre falsch, wenn wir den Spieler nicht nach England ziehen lassen würden", so ZSKA-Präsident Jewgeni Giner. Es wäre Englands bisher teuerster Transfer dieses Sommers.

Der 21-jährige Angreifer, dem bereits eine Arbeitserlaubnis zugesichert wurde, erzielte in 77 Spielen für ZSKA 44 Tore und ist auf dem Sprung in Carlos Dungas Selecao.

Elmander unterschreibt bei Bolton: Johan Elmander wird ab der kommenden Spielzeit für die Bolton Wanderers auflaufen. Der 27-Jährige unterschrieb bei den Trotters für drei Jahre. Der Verein lässt sich den schwedischen Stürmer vom FC Toulouse um die 13 Millionen Euro kosten. Außerdem gibt der Premier-League-Klub den Norweger Daniel Braaten als Zugabe an Toulouse ab.

"Johan ist ein Spieler, den ich lange Zeit gesucht habe", so Bolton-Trainer Gary Megson gegenüber dem "Guardian". "Er wird uns viele Tore bescheren und viele Möglichkeiten für seine Mitspieler kreieren."

Verhandlungen zwischen Huntelaar und Ajax: Die Vertragsverhandlungen zwischen Ajax Amsterdam und ihrem Topstürmer Klaas-Jan Huntelaar sind vorerst auf Eis gelegt. Laut "De Telegraaf" wollte Ajax eine festgeschriebene Ablöse von 25 Millionen Euro im neuen Kontrakt festschreiben. Die sei Huntelaar aber deutlich zu hoch gewesen, weswegen er jetzt die Unterschrift verweigerte.

Dennoch hoffen die Verantwortlichen auf einen Verleib des 24-Jährigen, der immerhin noch zwei Jahre Vertrag in der Tulpenstadt hat. Zum großen Interesse europäischer Vereine am Stürmer sagte Sportdirektor Danny Blind: "Bezahlen die interessierten Klubs nicht das, was wir wollen, dann werden wir hoffentlich bald wieder mit Klaas-Jan an einem Tisch sitzen."

Außerdem habe man abgesprochen, sich "die Angebote der anderen Vereine anzuhören", so Blind weiter. "Aber das tun wir ja immer, wenn uns gute Angebote für unsere Spieler gemacht werden."

Lampard wohl bald bei Inter: Die "BBC" berichtet, dass sich Frank Lampard und der italienische Meister Inter Mailand auf einen Vierjahresvertrag geeinigt haben. Demnach würde der Mittelfeldstar des FC Chelsea 7,5 Millionen Euro im Jahr verdienen.

Auch von Seiten des FC Chelsea kam die Bestätigung über ein konkretes Angebot für den 30-Jährigen. Als Ablösesumme werden rund neun Millionen Euro genannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung