International

Russischer Sportdirektor unter Mordverdacht

SID
Montag, 19.05.2008 | 17:00 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Moskau - Der Sportdirektor des russischen Erstligisten Rubin Kasan ist wegen Mordverdachts verhaftet worden.

Der 46-jährige Rustem Sajmanow soll 1996 als Mitglied einer kriminellen Vereinigung in den Mord an drei Menschen verwickelt gewesen sein, teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Moskau nach Angaben der Agentur Interfax mit.

Rubin Kasan steht in der laufenden russischen Meisterschaft nach elf Spieltagen überraschend an der Tabellenspitze vor Spartak Moskau. Kasan ist die Hauptstadt der russischen Teilrepublik Tatarstan an der Wolga.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung