Mittwoch, 07.05.2008

International

Cluj erstmals rumänischer Meister

Hamburg - CFR Cluj hat die Titelserie der Bukarester Vorzeigeclubs durchbrochen und erstmals die rumänische Meisterschaft gewonnen.

Durch das 1:0 bei Universitatea Cluj machte der Außenseiter den größten Erfolg der Club-Geschichte perfekt. Seit 1989 hatten nur Hauptstadt-Vereine den begehrten Titel geholt.

Überschattet wurde die Entscheidung in Rumänien durch Gerüchte über eine Spiel-Manipulation.

Erpressungsskandal in Rumänien?

Nach Informationen der staatlichen Nachrichtenagentur wurden am Mittwoch in Cluj fünf Personen festgenommen, die knapp 1,4 Millionen Euro in ihrem Besitz hatten.

Den Verdächtigen wird vorgeworfen, versucht zu haben, Universitatea- Spieler mit Erpressungsgeldern zu beeinflussen. Hätte Universitatea ein Unentschieden erreicht, wäre Steaua Bukarest Meister geworden.

Das könnte Sie auch interessieren
Daishawn Redan im Trikot der niederländischen U17-Nationalmannschaft

Ajax-Talent Redan zu Manchester United?

Luis Suarez zählt zu den besten Mittelstürmern der Welt

Arsenal-Coach Wenger: "Waren uns mit Suarez schon einig"

Quin Sheng (li.) im Zweikampf mit Andres Iniesta (re.)

Chinesischer Spieler erhält sechsmonatige Sperre nach Tätlichkeit an Witsel


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 29. Spieltag

Primera Division, 28. Spieltag

Serie A, 29. Spieltag

Ligue 1, 30. Spieltag

Süper Lig, 25. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.