International

Basel Schweizer Meister - 2:0 gegen Bern

SID
Samstag, 10.05.2008 | 22:12 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Basel - Der FC Basel hat sich in einem Herzschlagfinale den zwölften Meistertitel gesichert. Am letzten Spieltag gewannen die Baseler ihr Heimspiel gegen den schärfsten Rivalen Young Boys Bern mit 2:0 (2:0).

Im heimischen St. Jakob-Park brachten Valentin Stocker (13. Minute) und der frühere Stuttgarter Marco Streller (23.) Basel mit ihren Toren schon im ersten Abschnitt auf die Siegerstraße.

Mit 74 Punkten wurde das Team von Trainer Christian Gross damit vor den Bernern (70 Zähler) Meister.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung