Donnerstag, 24.04.2008

Fußball International

Koeman wird ungarischer Nationaltrainer

Budapest - Der Ungarische Fußballverband (MLSZ) hat Nationaltrainer Peter Varhidi entlassen und den ehemaligen niederländischen Nationalspieler Erwin Koeman als Nachfolger präsentiert.

Gründe für die Entscheidung nannte Verbandspräsident Istvan Kisteleki in einer knapp halbminütigen Erklärung nicht. Varhidi hatte Ungarns Nationalmannschaft im Oktober 2006 übernommen, nachdem Vorgänger Peter Bozsik aufgegeben hatte.

Varhidi war mit den Magyaren in der Qualifikation zur EM 2008 in Österreich und der Schweiz als Sechster der Vorrundengruppe C klar gescheitert. Auf dem Weg zur Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika bekommt es Ungarn in der Qualifikationsgruppe 1 mit Portugal, Schweden, Dänemark, Albanien und Malta zu tun.

Trainer-Nachfolger Koeman hatte zuletzt von 2005 bis 2007 den niederländischen Erstligisten Feyenoord Rotterdam trainiert. Sein Bruder Ronald war Anfang der Woche als Coach des abstiegsbedrohten spanischen Erstligisten und Pokalsiegers FC Valencia entlassen worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Michel Platini legt sich mit der FIFA an

Platini geht auf FIFA und Blatter los

Diego Maradona will gegen die PES-Entwickler vorgehen

Diego Maradona will PES-Entwickler Konami verklagen

Wer kann sich 2016 den WM-Titel sichern?

FIFA-Rat empfiehlt 16 Startplätze für Europa


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 30. Spieltag

Primera Division, 29. Spieltag

Serie A, 30. Spieltag

Ligue 1, 31. Spieltag

Süper Lig, 26. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.