Fußball

Spieler von Boavista Porto wollen streiken

SID
Dienstag, 08.04.2008 | 16:49 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Porto - Die Spieler des portugiesischen Erstligisten Boavista wollen streiken. Da sie seit zwei Monaten kein Gehalt mehr bekommen haben, wollen sie nicht mehr zum Training antreten.

Sollten sie bis zum 20. April die ausstehenden Zahlungen für Februar und März noch immer nicht erhalten haben, wollen sie an diesem Tag auch ihr Mitwirken im Heimspiel gegen CD Nacional Funchal verweigern.

Das bevorstehende Punktspiel in Guimaraes wollen sie aber noch mitmachen, beschlossen die Boavista-Akteure nach einem Treffen mit der portugiesischen Profifußballer-Vereinigung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung