Dienstag, 08.04.2008

Fußball

Spieler von Boavista Porto wollen streiken

Porto - Die Spieler des portugiesischen Erstligisten Boavista wollen streiken. Da sie seit zwei Monaten kein Gehalt mehr bekommen haben, wollen sie nicht mehr zum Training antreten.

Sollten sie bis zum 20. April die ausstehenden Zahlungen für Februar und März noch immer nicht erhalten haben, wollen sie an diesem Tag auch ihr Mitwirken im Heimspiel gegen CD Nacional Funchal verweigern.

Das bevorstehende Punktspiel in Guimaraes wollen sie aber noch mitmachen, beschlossen die Boavista-Akteure nach einem Treffen mit der portugiesischen Profifußballer-Vereinigung.

Das könnte Sie auch interessieren
Cristiano Ronaldo erzielte gegen Sevilla den Anschlusstreffer

Real Madrid stellt neuen Vereinsrekord auf

Jordi Alba stellt sich vor seinen Trainer

FC Barcelona: Alba stellt sich vor Trainer Enrique

Adam Lallana bleibt Liverpool erhalten

Liverpool verlängert mit Lallana


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 23. Spieltag

Serie A, 25. Spieltag

Ligue 1, 26. Spieltag

Süper Lig, 21. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.